Geologie: Wie definiert und grenzt man Architekturelement und Lithofaziestyp voneinander ab?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Lithofazies, ein ausschließlich auf die Gleichartigkeit der primären petrographischen und sedimentologischen Ausbildung einer Gesteinseinheit abzielender Unterbegriff von Fazies. Er kann deskriptiv (Grauwackenfazies) oder zur Kennzeichnung von Ablagerungsräumen und -prozessen interpretativ (Flyschfazies, Turbiditfazies) gebraucht werden. (...)

http://www.spektrum.de/lexikon/geowissenschaften/lithofazies/9631

Die Lithosfazies beschreibt also die Fazies von Sedimentgestein. Betrachte z.B. mal folgende Abbildung, du wirst verschiedene Sedimentgestein-Schichten erkennen. Das Gestein einer solchen Schicht besitzt dieselbe (Lithos-)Fazies, also dieselben "Eigenschaften" wie im Zitat beschrieben und damit auch dieselbe Entstehungsgeschichte.

https://www.steinmann.uni-bonn.de/arbeitsgruppen/strukturgeologie/lehre/wissen-gratis/arbeitsgruppen\_strukturgeologie\_servino.jpg/image\_content

Architekturelemente, falls man die Bedeutung aus dem Begriff ableiten kann, wären ja einfach "Einheiten", welche z.B. ein Gebäude aufbauen. Z.B. könnte somit ein Sandstein-Block eines gewissen Lithosfaziestyps (z.B. ein bestimmter Quarzsandstein) ein Architekturelement bilden.

Falls "Architekturelement" eine weitere Bedeutung in geologischem Sinne hat, wäre mir diese nicht bekannt...

Hoffe, ich konnte dir weiterhelfen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?