Geographische Verbreitung des Judentums

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die meisten Juden leben heute in der Diaspora (Zerstreuung, Fremde). In Folge der Eroberung des Tempels in Jerusalem durch die Babylonier 586 v.Chr. und durch die Römer 70 n.Chr. begaben sich die Juden ins Exil. Heute gibt es laut Jewish Agency for Israel weltweit etwa 13,3 Millionen Juden (0,2 Prozent der Weltbevölkerung). Der Schwerpunkt jüdischen Lebens außerhalb des Staates Israel mit 5,4 Millionen Juden liegt in den USA mit rund 6,2 Millionen Juden. Weitere Zentren gibt es in Frankreich (560.000), Kanada (350.000), Großbritannien (267.000), Russland (230.000), Deutschland (190.000), der Ukraine (104.000), Australien (84.000), Südafrika (100.000), Ungarn (100.000), Mexiko (40.000) und Belgien (35.000; alle Angaben The Europa World Year Book 2006). - http://www.weltalmanach.de/stichwort/stichwort_judentum.html

Danke fürs Sternchen :-)

0

Alleine in New York leben mehr Juden als in ganz Israel.

Ist Badminton in den USA (an Highschools) verbreitet?

Ich mache bald ein Austauschjahr in die USA und würde gerne wissen, ob dort an den meisten bzw an vielen Highschools Badminton angeboten wird, damit ich meinen Sport weiter machen kann.

Ist Badminton in den USA eigentlich generell verbreitet/bekannt?

Danke für hilfreiche Antworten! :)

...zur Frage

War Israel immer an diesem Punkt?

Ich hab gesehen das Israel 1948 entstanden ist aber soweit ich weiss wird Israel ja auch in der Bibel erwähnt. Was hat das Israel mit dem vor 2000 Jahren zu tun und war das damalige Israel am gleichen Punkt wie heute?

...zur Frage

Wird Kurdistan anerkannt?

Wenn das referendum am 25.09. Mit ja gestimmt wird? Die türkei, der iran und der irak werden es ja eh nicht tun, sind aber auch unwichtigr ländern.

Ich hab gehört, das europa, die usa, russland, saudi-arabien, israel und co kurdistan anerkennen werden. Stimmt das ?

...zur Frage

Warum trägt man in den USA den Ehering an der anderen Hand?

Hi, nun ich lebe in Israel und hätte die Frage, warum in Europa den Ehering an der anderen Hand hat als im Rest der Welt??

...zur Frage

Verbreitung des Christentums in den USA - warum so ausgeprägt?

Eigentlich sagt der Titel schon alles. Ich würde gerne wissen, warum das Christentum gerade in den USA so verbreitet ist.

...zur Frage

Warum lässt Gott Naturkatastrophen zu und jetzt Achtung, wofür der Mensch NICHTS kann?

Warum lässt Gott z.B zu, dass es Erdbeben gibt, oder im dem Weltall kosmische Strahlung einen Menschen sofort auslöschen könnte? Ich meine ein 10 KM Asteroid könnte die ganze Menschheit auslöschen, eine super Nova könnte die Erde komplett verbrennen etc.

Und an alle Gläubigen die sagen: die Szenarien kommen sowieso nicht, dann setzt euch mal ordentlich mit Astrophysik auseinander, die Wahrscheinlichkeit ist garnicht gering!

Unsere Dinosaurier hat's zum Beispiel getroffen, ist euer Gott vielleicht doch kein "Eingreifer" der alles bewusst steuert, sondern nur (angenommen einen Gott gibt es), Zuschauer ist? Aber das wäre doch auch vollkommen sinnlos und zu alledem wäre dann dieser Gott extrem gewalttätig, in der Bibel wird dieser Gott als die Liebe beschrieben, warum sollte dieser Gott liebe sein, wenn er mit seiner angeblichen Schöpfung spielt?

Jetzt mal ehrlich das Universum ist riesig, warum sollte einen Gott interessieren, was mit der Erde ist , bzw mit den Lebewesen darauf ?? Das ist ungefähr so wie ein Stein im Sand aller Strände auf der Welt. Ein Stein ist die Erde.

Angenommen so eine Naturgewalt würde uns treffen und kein Gott würde eingreifen!!! Was wäre dann der letzte Gedanke eines Gläubigen, der darauf gehofft hat, dass der Herr eingreifen würde, aber es nicht getan hat, sodass die Erde und das Leben darauf komplett vernichtet wird?

Da hilft auch kein beten mehr, sondern einfach Akzeptanz.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?