geographiestudium = Erdkundeunterricht?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Nein. Wäre ja auch ziemlich sinnlos, ein Studium lediglich aus dem aufzubauen, was man in der Schule schon gelernt hat.

Das, was man in der Schule gelernt hat, bildet meist die Grundlage dessen, was man in den ersten zwei Semestern lernt. Danach geht es weiter in Details und Schnittfelder bzw. Randgebiete, z.B. Wirtschaft, Informatik, Raumplanung,Kartographie, GIS, Klimatologie, Geologie, Botanik, Hydrologie,...

Natürlich nicht alles, sondern jeweils mögliche Schwerpunkte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?