?Geographie Probeprüfung?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Die Böden sind oft nicht fruchtbar, z.B. einfacher Sand, mit einer sehr dünnen durchwurzelten Humusschicht im oberen Bereich.
Das immerfeuchte und warme Klima erlaubt die sofortige Zersetzung und Wiederverwertung von organischem Material, das von der Vegetation abfällt, sodass eben diese Humusschicht dünn bleibt. Das Ökosystem bzw. der Nährstoffkreislauf funktioniert nur durch den Wald, denn darin sind die Nährstoffe gespeichert. Entwaldung führt aufgrund der starken Niederschläge zur totalen Auswaschung der Nährstoffe nach 2-3Jahren, sodass der Boden dann höchstens nur noch als Weide genutzt werden kann. Ein solches nachhaltig produktives System wieder aufzubauen ist sehr schwer.

Hier noch weitere Informationen:
http://www.regenwald-schuetzen.org/regenwald-wissen/der-regenwald/regenwald-klima.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von YoldasCube
02.03.2017, 18:48

Danke

0

Was möchtest Du wissen?