Geografie: Test

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

http://de.wikipedia.org/wiki/Jahreszeit

Es geht prinzipiell darum, welche Entfernung die Sonne zum Punkt X auf der Erde hat und wie lange dieser Punkt X beschienen wird. Wird beeinflusst von der Erdachse etc...

Dann kommts noch darauf an, wie stark die Oberfläche Sonnenenergie(also Wärme) Speichern kann... da gibts natürlich unterschiede zwischen Wasser und Land. Stark vereinfacht erklärt das das Klima.

Sowas MUSS im Fachbuch stehen...

BTW: Geografie oder Geometrie?

fail xD Geografie natürlich... habe mich vertippt sry....

0

Die Entfernungsunterschiede Erde-Sonne im Laufe des Jahres haben keinen Einfluß auf die Entstehung der Jahreszeiten/Klimazonen. Auch die Dauer, mit der die Sonne an einem Ort scheint, hat so gut wie keinen Einfluß (am Nordpol z.B. steht die Sonne ein halbes Jahr ununterbrochen über dem Horizont - trotzdem kalt, und in den Tropen scheint sie gerademal max. 12 Std. pro Tag - trotzdem heiß). Entscheidend ist der Einstrahlwinkel, der jahreszeitlich wechselt bzw. die Wanderung des Zenitstandes der Sonne (damit der ITC)!

0

Ich würde mal sagen: unter anderem die Drehung der Erde um sich selbst und um die Sonne, ihre Umlaufbahn.

auf 1. oder 2.=?

0

Google einfach: Jahreszeiten und Klimazonen. Wiki hilft!

Was möchtest Du wissen?