geöltes Parkett - bekommt man eingetrocknete Wasserflecken langfristig wieder raus?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Erfahrung - ja. Aber die willst Du jetzt nicht hören...

Tatsächlich dunkelt das vielleicht etwas nach, aber sehen wirst Du das immer - bis zum nächsten Abschleifen.

Da das sicherlich nicht die einzigen Flecken bleiben werden, nimm es als "Patina".

Abschlagszahlung vor Leistungserbringung

Hallo liebe Leser/innen!

Wir renovieren und haben auch den Auftrag vergeben, unser Parkett im OG zum Abschleifen und Ölen. Nun möchte die Firma (1-Mann-Betrieb) vor Beginn der Arbeiten die Hälfte als Abschlag. Ist das Rechtens? Es handelt sich auch nicht um Unsummen (knapp 1.800 Euro insgesamt).

Würde mich über aussagekräftige Antworten freuen.

Danke, Sandra

 

 

 

...zur Frage

Wie geöltes Parkett reinigen/pflegen?

Wir haben in unserer Wohnung ein geöltes Parkett (Schiffsdielen, Parador) verlegen lassen. Ich sauge das Parkett täglich. Der Fachbetrieb, wo wir das Parkett gekauft haben und der es auch verlegt hat, meinte, ich solle das Parkett möglichst gar nicht wischen. Da wir nun aber einen Hund haben, dessen zweiter Vorname "kleiner Dreckspatz" ist, muss ich das Parkett nun gründlich reinigen. Ich habe in den vergangenen Tagen viel im Internet recherchiert. Es wurde immer wieder erwähnt, dass man mit zwei Eimern arbeiten soll: einer mit klarem kalten Wasser und einer mit einer Wasser-Holzseifenlösung. Wische ich den Boden erst mit klarem Wasser und dann nochmal mit der Holzseifenlösung oder anders herum oder spüle ich den Wischer nach dem Reinigen mit der Holzseifenlösung im klaren Wasser aus? Bei meiner Suche habe ich auch öfter den Hinweis gefunden, dass geöltes Parkett nachgeölt werden sollte, wenn es strapaziert und grau aussieht. Ist das richtig? Sorry, wenn dem Einen oder Anderen meine Frage dumm erscheinen. Aber es ist mein erstes Parkett. Sonst hatte ich immer Teppichboden oder Laminat. Vielen Dank für Hilfe und Antworten sagt gooody

...zur Frage

Mein Vermieter möchte Parkettboden austauschen , darf er die Kosten von mir verlangen ?

Bin umgezogen jetzt verlangt mein Vermieter dass ich die Kosten für neuen Parkettboden übernehme , es ist ein sehr altes Haus, ich wohnte ca 8 Jahre drin, anscheinend kann man den Parkett nicht mehr abschleifen und neu versiegeln, daher wollen die den alten raus reißen und neuen verlegen und ich soll die Kosten tragen, ist das erlaubt? Er hat paar dunkle Flecken bekommen durch Wasserflecken

...zur Frage

Wie färbt man Parkett gleichmässig dunkel ein?

Versuche ein Weizer Eichenparkett dunkel einzufärben. Nach mehrmaligem Abschleifen ist das Ergebnis nach dem Einölen mit schwarzem Parkettöl fleckig geworden. Manche Stellen nehmen mehr Öl auf, andere weniger. Und ich rede jetzt nicht von der Holzmaserung. Hat jemand einen Tipp, wie man den Boden vorher behandeln muss?

...zur Frage

Wie kann man geöltes Parkettholz von Farbe reinigen?

Bei Arbeiten an unserem naeuen geölten Parkettholzboden aind Farbverunreinigungen aufgetreten. Hat jemand Erfahrungen mit solchen Problemen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?