Genug Geld pro Monat fürs studieren?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

da hast du 1000 euro pro monat. das ist mehr als dir von rechts wegen zusteht an unterhalt. wenn du in einer wg wohnst, ca. 250-300 euro das zimmer, kannst du damit sogar sehr gut leben. solange du dir nicht jeden tag ein filetsteak reinhaust, allabendlich party machst, kette rauchst und viermal im jahr verreisen möchtest.

In manchen Großstädten findet man nur schwer ein WG-Zimmer für 300 Euro, da muss man auch mal mit 350+ rechnen.

Ansonsten stimme ich dir zu, mit 1000 Euro monatlich sollte man gut über die Runden kommen können.

0

Mit 1000 Euro monatlich hast Du weit mehr als manch andere Familie in Deutschland.

Zieh in eine WG und lebe Sparsam. Du wirst es lernen Dir das Geld einteilen zu müssen und nach dem Studium heisst das noch lange nicht, dass es Dir gelingen wird sofort eine so gut bezahlte Stelle zu bekommen, an der Du 1000 Euro verdienst.

Deine Eltern sind sehr grosszügig. Sei weise und lege sogar noch etwas von den 2000 Euro auf die Hohe kante, zeig dich damit nicht grosszügig (andere Leute auf Party einladen) und konzentriere dich aufs Studium. Sehr viele Studentn müssen hart arbeiten und nebenbei studieren. Dank deinen Eltern wirst Du den Luxus haben, dich voll auf Dein Studium konzentrieren zu können und so gute Noten zu erhalten.

Der Bafögsatz liegt bei monatlich 670 E. Man überlebet mit knapp 2100 E im Vierteljahr

Was möchtest Du wissen?