Genügt Flaschen Nahrung bei Fieber?

7 Antworten

Erstmal, Fieber in diesem Alter ist ganz normal. Lass dein Kind viel schlafen und lass die Fieberzäpfchen weg. Fieber ist was gutes, es zeigt, dass sein Immunsystem wunderbar funktioniert und versucht etwas zu bekämpfen. Mit Zäpfchen unterdrückst du das nur. Würde die wirklich nur nehmen, wenn er leidet, quängelt oder nicht schlafen kann bzw. das Fieber in der Nacht über 40 steigt. 150 ml, ist jetzt nicht so dolle. Da sollte mehr Flüssigkeit rein in das Kind. Für einen Tag sollte das ok sein, aber über mehrere Tage ist das nicht gut.

Du kannst an seiner Fontanelle prüfen, ob er genug Flüssigkeit zu sich nimmt. Ist sie nach aussen gewölbt, oder zumindest nicht eingezogen, so ist alles in Ordnung. Wenn sie sich nach innen wölbt, SOFORT mit ihm in die Klinik. Er bekommt dann per Tropf die fehlende Flüssigkeit. Alles Gute!

Hi, wenn er alle drei Stunden 150ml trinkt ist das zumindest schon mal etwas. Wenn meine Kleine so krank ist kriegt sie aber dann auch mal nen Babysaft. Der ist nun mal sau lecker und so trinkt sie wenigstens jede Menge. 39,6 ist natürlich recht hoch, aber kommt schon mal vor. Alle 4 Stunden ein neues Zäpfchen zu geben und das im Wechsel ist auch sinnvoll, nur würde ich versuchen 6h dazwischen zu bekommen. Wenn der Kleine 39 Fieber hat und es ihm nicht allzu schlecht geht würde ich tagsüber mit dem Zäpchen auch warten. Das Fieber ist immerhin eine "gesunde" Reaktion auf die Erkrankung und sollte nicht zu schnell gesenkt werden. Nur wenn es dem Kleinen wirklich schlecht geht, dann schon ab 39 ein Zäpfchen geben. Andernfalls ruhig warten bis es auf 39,5 ist. Also wie gesagt. Probiers mal mit Babysaft. Bei meiner Tochter klappt das immer ;)

meine Baby isst und Trinkt kaum noch was

Mein baby ist jetzt 9 monate und íst das zweite mal in seinem lebem so richtig krank, er hat fieber, halsschmerzen und einen infekt.....meine ärztin glaubt das es vlt die ersten zähne sind, aber dauert es denn sooo lange ?.....ich dachte immer bei einem zahn dauert der schmerz vlt 1-2 tage...aber 4 ???.....habe angst das es vlt doch mehr ist als meine ärztin sagt ....

...zur Frage

sind 37 grad bei einem 3 monate alten kind normal?

hallo , frag steht ja schon oben. mein 3 monate alter sohn hat eine Körpertemperatur von 37 grad. ist das normal oder ist das schon fieber?

...zur Frage

Muss man essen wenn man krank ist und keinen hunger hat?

Hallo, ich hab Grippe (fieber, husten, etc..) Muss man essen wenn man keinen Hunger hat? Oder reicht es wenn man viel trinkt?

...zur Frage

39 ° fieber 8 monate alt und will kaum bis garnicht trinken was tun?

hallo, habe eine 8 monate alte tochter die seit einer woche mit ausnahme von 1 1/2 tagen ständig fiebert... tags und nachts bis meistens 39,7 ° am wochenende war es bis auf 40,1° und abgesehen vom fiebersaft oder zäpfchen half nur waden-wickeln. war mittlerweile zweimal beim arzt erst heute morgen zu letzt, dort bekam ich ein antibiotika welches ich auch seit dem mittag gebe. nur nun ist schon wieder 39,7 ° fieber und sie trinkt kaum. habe alles versucht per spritze, in einem becher anbieten, verschiedene getränke-tee´s ,flasche-flasche verdünnt-sogar fanta ohne kohlensäure ...so langsam verzweifle ich der arzt meinte sie holt sich was sie braucht .... aber nach einer woche hohem fieber und zwischendurch durchfall,reicht es da aus wenn sie maximal 400-500 ml flasche ( also nahrung) zu sich nimmt? habe angst das sie austrocknen könnte. hatte das bei meiner ersten tochter schon und sie musste damals an den tropf allerdings war es da sommer.

hat jemand einen rat ???

im vorraus schonmal vielen dank

...zur Frage

Baby muss nach Geburt im Krankenhaus bleiben?

Wir haben am Sonntag unser erstes Baby bekommen. Es war eine schwierige Geburt die im Notkeiserschnitt endete. Stress für Mutter und Kind, nach der Geburt kam unser kleiner auf die Intensivstation wegen zu geringer Sauerstoffsättigung, das hat sich am selben Tag wieder gelegt. Nach zwei Tagen wurde ein zu hoher Entzündungswert im Blut festgestellt, es kann allerdings nicht festgestellt werden wofür dieser ist dafür müssen die Werte zu einer Uni Klinik geschickt werden. Für die Behandlung ist der Wert aus der Uni allerdings nicht entscheidend.Wahrscheinlich ist es ein entzündeter Muskel oder ein starker muskelkater. Nun ist der Wert seit drei Tagen wieder in Ordnung, Infusionen wurden seit drei Tagen abgesetzt. Er trinkt alle drei bis vier Stunden von Brust oder Flasche alles kein Problem. Er schreit wenn er hunger hat oder gewickelt wird, für mich eigentlich normal für das Personal hier ein aggressives hysterischen Kind. Wir machen hier ausser einmal Nachts alles selber. Stillen, Wickeln, Wiegen, Fieber messen. Das Personal hier scheint überfordert. Nun sehen wir nicht wirklich einen Sinn den kleinen noch hier zu lassen, Vorallem darf er zu hause auch mal wach sein. So langsam kommt es uns vor als möchte man nur Geld verdienen mit unserem Schatz. Was würdet ihr tun?

...zur Frage

Baby beim Fieber ausschwitzen warm einpacken?

Meine kleine ist jetzt 6 Monate alt und hatte seid heute morgen Fieber. Sie war sehr quengelig und ich habe gemerkt dass es ihr nicht gut geht deswegen habe ich ihr ein Zäpfchen schon bei 38,8 gegeben. So gegen 20 Uhr ist es wieder schlimmer geworden sie hat richtig arg geweint ich könnte sie nichtmal hinlegen. Hab ihr dann noch ein Zäpfchen gegeben. Danach hat sie die ganze Flasche leer getrunken und ist eingeschlafen. Ich habe leider kein Auto und mein Mann ist arbeiten deswegen habe ich in der Kinderklinik angerufen die haben mir gesagt ich solle abwarten ob das Fieber runter geht und falls nicht oder wenn sie nochmal schreit solle ich kommen. Ich will die kleine jetzt nicht wecken aber sie ist nicht mehr heiß, deswegen Messe ich erst wieder wenn sie ihre Flasche bekommt. Ich habe ihr vorhin noch einen Langarm body und einen flauschigen Pyjama angezogen nur schwitzt sie jetzt ziemlich und ich weiß nicht ob ich sie in ihren Schlafsack tun soll oder lieber nicht, nicht dass es ihr zu heiß wird.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?