Genossenschaftswohnung, kennt sich jemand aus?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich kenne Genossenschaftswohnungen aus dem Sozialen Wohnungsbau.

Da musste man der Genossenschaft beitreten und durfte nicht viel Geld verdienen. Als Mitglied hatte man dann das Recht, in einer Wohnung dieser Gesellschaft zu wohnen und brauchte nur wenig Miete zu zahlen. Aber das blieb dann auch immer die Wohnung der Gesellschaft. Eigentum erwarb man so nie!

Irmipi 29.03.2012, 13:39

Ja, so ist das bei der Wohnung auch. Mit einem Unterschied, es kann jeder diese Wohnung mieten, nicht nur Sozialschwache. Das ist ein Mehrgennerationenhaus.

0

Hallo, du musst dann immer die Beiträge an die Genossenschaft bezahlen und wenn größere Bauarbeiten anstehen, werden alle Mitglieder ins Boot geholt um die Kosten zu tragen. Aber ansonsten kenne ich mich damit nicht weiter aus.

Was möchtest Du wissen?