Genossenschaftsanteile früher ausgezahlt bekommen?

1 Antwort

Nein, gibt es nicht. Wann Geschäftsanteile ausgezahlt werden ist im Gesetz geregelt. Die Auszahlung erfolgt auch nicht mit dem Ende des Geschäftsjahres, sondern nach der General- bzw. Vertreterversammlung, in der der Jahresabschluss festgestellt wird.

Schöne Grüße

Ohje... Danke für die schnelle Hilfe! :)

0

Können Genossenschaftsanteile mit einer Mietkaution gezahlt werden?

Wenn ich von einer Genossenschaft eine Wohnung beziehen möchte, kann ich, die zu zahlenden Anteile auch mit einer Mietkautionsbürgschaft (Bsp: Moneyfix kaution) begleichen oder nicht?

...zur Frage

Wann werden Genossenschaftsanteile einer Bank ausgezahlt?

Ich habe vor mein Konto bei der sparda zu kündigen. Wann kann ich mit der Rückerstattung des Genossenschaftsanteiles rechnen? Bekomme ich das noch dieses Jahr oder erst Nächstes?

...zur Frage

Genosseschaftsanteil zurück bei verkauf der Wohneinheit durch die Genossenschaft

Die Genossenschaft hat die Wohneinheit in der ich wohne zum 01.10.2013 verkauft. Somit habe ich einen neuen Vermieter. Darauf habe ich meine Mitgliedschaft in der Genossenschaft gekündigt. Jetzt solle ich bis Juli 2014 warten, bis ich meine Genossenschaftsanteile zurück bekomme. Ist dieses rechtens oder kann hier der § 67 GenG angewendet werden

...zur Frage

Ältere / längere Mieter zahlen deutlich geringere Miete?

Hallo,

in unserer Genossenschaft gibt es zum teil Bewohner die seit "Anfang" an (sprich seit 197X) in den Wohnungen leben. Ich wohne seit rund 2 Jahren in meiner Wohnung.

Neulich hatte ich mit einer Nachbarin ein Gespräch. Es ging um die Mieten. Sie zahlt eine deutlich geringere Miete (fast 200€ im Monat unterschied) für eine größere Wohnung. Auch ihre Wohnung ist saniert, wie meine. Sie gehört zu dieser „Anfangangeneration“.

Kann man dieses Argument, das es Ungerecht ist und es solche extremen Unterschiede gibt, bringen, wenn es um die nächste Mieterhöhung geht?

Was sind auch die Grüne für solch ein großen Unterschied?

...zur Frage

Kündigung Nicht-Mitglied in einer Wohnungsgenossenschaft?

Hallo!

Das Haus, in dem sich meine Mietwohnung befindet wurde letztes Jahr vom bisherigen Eigentümer an eine Wohnungsgenossenschaft verkauft. Zu diesem Zeitpunkt erhielt ich ein Schreiben des neuen Vermieters mit der Information, dass ich Genossenschaftsmitglied werden und die darausfolgenden vorteile nutzen könnte (u.a. lebenslanges Wohnrecht), oder zu den bisherigen Konditionen Mieter bleiben könnte.

Da ich sich bin, nicht lebenslang in dieser Wohnung bleiben zu wollen, habe ich mich gegen die Mitgliedschaft entschieden, zumal Anteile nur mit einer Frist von 2 Jahren gekündigt werden können.

Jetzt, ein jahr später habe ich ein Schreiben erhalten, in dem versteckt mit Kündigung gedroht wird. Wortlich "Sie haben sicherlich Verständnis dafür, dass wir Mietern, die nicht Mitglied unserer Genossenschaft sind, nicht die gleichen Voraussetzungen bieten können und wir dauerhaft zu einer anderen Mietstruktur für Ihre Wohnung kommen müssen".

Fragen - Kann die Genossenschaft mir kündigen, weil ich kein Mitglied bin, obwohl ich die Wohnung unter anderen Voraussetzungen gemietet habe?

Vielen Dank!

...zur Frage

Rohrbruch im keller?

Ich wohne in einer wohnung der gemeinnützigen bille bau genossenschaft und im keller sind jetzt meine ganzen sachen nass und somit unbrauchbar geworden. Da ich nicht lange hier wohne und auch nicht wirklich damit gerechnet habe das sowas passiert habe ich keine versicherung die das einschließt denke ich jetzt würde ich gerne wissen ob die genossenschaft das evtl. Übernimmt

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?