Genitiv oder Dativ? Grammatik

11 Antworten

Vom grammatischen Standpunkt her ist beides nicht falsch. Was du verwenden sollst/kannst hängt hier von der Situation ab. Umgangssprachlich kann von meinem... verwendet werden. Schriftlich oder in offizielleren Kontexten würde ich aber zur Genetiv-Variante raten. Das ist dann aber ein stilistisches, kein grammatisches Urteil.

Ich stimme für beides richtig. Für mich klingt in dem Fall besser Genitiv : der Kollege meines Vaters.(wessen Vater ? Genitiv - Dativ der Vater von wem?) also beides korrekt halt jeweils in einem anderem Fall geschrieben..

Grammatisch richtig ist beides; stilistisch ist "von meinem Vater" aber erheblich schlechter. Das wird allerdings nicht als Dativ eingestuft, sondern als Präpositionalkasus - "von meinem" -, da die Konstruktion von der Präposition ausgeht, die in ihrer Gesamtheit die Genitivkonstruktion ersetzt. Die Präposition von wiederum verlangt den Dativ. ;-)

Eine Dativkonstruktion wäre "der Kollege meinem Vater". Das brauchen wir, glaube ich, nicht diskutieren ... :D Substantive werde immer mit Genitiv verbunden. Oder eben mit der Präpositionalkonstruktion "von + Dativ". Die taucht stilistisch und semantisch korrekt eigentlich nur auf, wenn wir es mit mehreren Substantiven unterschiedlicher Anzahl und/oder unterschiedlichen grammatischen Geschlechts zu tun haben.

Was möchtest Du wissen?