Genitalien unterschiedlicher Ethnien?

3 Antworten

"Schwarze Männer", "Weisse" und "Asiaten" sind keine Ethnien. 

Ich wundere mich übrigens, dass dieser geschmacklose Beitrag nicht gelöscht worden ist.

im Gegenteil, der Ausdruck ist sehr bewusst gewählt, weil der Audruck "Menschenrassen" nicht mehr als biologisch und politisch akzeptabel anzusehen ist. Schwarze Männer, Asiatische Männer, europäische bzw. von Europäern abstammende Männer sind allerdings schon real existierende Gruppen, auch wenn der Ausdruck Ethnien vielleicht sachlich eventuell nicht ganz akkurat ist, so ist er doch aus Gründen der Vermeidung diskriminierender ausdrücke gewählt.

Deine beleidigende Abwertung sowohl des Ausdrucks als auch der Frage insgesamt ist in Wirklichkeit das was geschmacklos ist. Du suchst in pharisäerhafter Weise gezielt nach etwas, dass du moralisch abwerten kannst.

1
@dediserti

Menschen aufgrund echter oder erdachter körperlicher Merkmale (schwarz, weiss, gelb, Genitalien) als genetisch zusammengehörend zu beschreiben ist rassistisch. Die Moderation hätte diesen Beitrag löschen müssen.

0

am ehesten sexualwissenschftler, vielleicht auch ethnologen. aber omg, wieso ist sawas wichtig?

also hast du eine Antwort, konkrete Zahlen?

0
@SSiMmMone

dann halt einfach die Klappe. Das was du gedrückt hast ist ein ANTWORT-Button.

0

Was genau bezeichnet man mit der "Eingeborenenfrage"?

Definition Bzw Erklärung?

...zur Frage

Warum spricht sich der heutige Konsens gegen eine Rassentheorie aus?

Was bitte spricht gegen die Rassentheorie? Ich kann einen Vietnamesen klar von einem Japaner unterscheiden und einen Japaner von einem Chinesen. Hautfarbe und Gesichtszüge sind dabei die Hauptmerkmale. Ich kann einen Südafrikaner von einem Nigerianer unterscheiden und einen Italiener von einem Deutschen.

Ich kann den Sinn hinter dieser ''Wir sind alle gleich'' Masche nicht verstehen? Ist doch Schwachsinn? Ein Afrikaner wird im 100-Meter Lauf IMMER die Goldmedaille gewinnen, ein Asiate wird immer der bessere Pianist bleiben und ein Europäer ist der geborene Handwerker (siehe made in Germany!)!

Jedes Volk, jede Ethnie oder Rasse hat gewisse Merkmale, und wer dies im Zuge der 'Politischen Korrektheit' oder 'Libertären Welle' verneint verschließt doch die Augen vor der Realität?!

Was stimmt mit der heutigen verblendeten Gesellschaft diesbezüglich nicht?! Nur weil die Rassentheorie negativ behaftet ist (siehe drittes Reich und falsche extreme Auslegung) darf man überhaupt nicht mehr unterteilen oder Stereotype verwenden oder was? Aber diese Stereotype haben sich nicht aus dem Nichts gebildet!

...zur Frage

Bleiben Deutsche lieber untereinander?

Hallo,

ich möchte nicht, dass es bei dieser Frage zu Missverständnissen kommt,

und habe nichts gegen Deutsche/Deutschland. Ganz im Gegenteil.

Weiteres in meiner Frage.

Schon während der Schulzeit habe ich bemerkt, das Menschen mit gleicher Ethnie Gruppen bilden.

Dabei sind oft Ausländer (also Schüler mit Migrationshintergrund), die aus der Türkei/Iran/Afghanistan etc. kommen, in einer Gruppe gewesen.

Dies ist mir besonders, als neue Klassen gemischt wurde, aufgefallen.

Sofort hat sich der Großteil an Menschen gleicher Herkunft orientiert.

Nun gehe ich seit dem Oktober zur Uni, und das gleiche Phänomen ist mir wieder aufgefallen.

In meiner Kohorte sitzen die Kommillitonen mit Deutschem Hintergrund alle in einer Reihe, und wenn ein Platz frei ist, wird dieser gleich mit Rucksäcken besetzt.

Ich hatte vor, mich etwas an diese Kommillitonen anzunähern, doch habe ich das Gefühl, dass sie sich schon seit Tag 1 an ihre Gruppe (alles nur Deutsche) festgebunden haben.

Dies finde ich etwas schade, doch mittlerweile habe ich die Hoffnung aufgegeben, da ich (sehe südländisch aus) nicht akzeptiert wurde.

Kann es sein, dass Angst verspürt wird? Oder wird das womöglich im Elternhaus eingeplanzt, eher etwas mit 'Landsmännern' zu machen?

Wie gesagt frusiert bzw. irritiert mich das etwas,

und ist schon während der Schulzeit bemerkt worden.

Ich kann nichts für die Herkunft meiner Eltern und finde, dass es ziemlich schade ist, wenn meine Hautfarbe/Ethnie der Grund der Ablehnung ist.

Natürlich sind nicht alle so. Aber bei 90% (auf meine Kohorte bezogen) ist dies der Fall.

Man kommt einfach nicht in die Gruppe

Ich möchte hier keinen verletzen, suche lediglich Rat.

Mit freundlichen Grüßen,

Hannahfee

...zur Frage

Wieso sehen viele Menschen in der Türkei aus wie Eurpäer?

Erstmal: Ich frage aus reiner Interesse, bitte werft mir nicht vor, dass ich rassistisch sei!

Ich habe mich so sehr in die Türkische Sprache verliebt, dass ich beschloss die zu erlernen. Nun verstehe ich auch einigermaßen türkische Serien und schaue sie oft. Was mich jedoch verwundert hat: viele Menschen im türkischen TV haben blaue Augen unf blonde Haare. Mit sind sogar mehr blonde aufgefallen als im deutschen TV. Ich weiß die türken sind ein Mischvolk mit dem Ursprung aus Zentralasien. Aber wie kann es sein, dass die Türken die in Deutschland leben, fast immer "arabisch" aussehen (dunkle Haut und Haare) und man erkennt sie sofort? Und den Türken in der Türkei hätte ich, wenn ich es nicht wüsste ihnen sogar abgenommen, dass sie deutsch sind?

...zur Frage

Können im Extremfall zwei Geschwister eine unterschiedliche ethnische Identität aufweisen.?

Um zwar, weil man der Single Nukleotide Polymorphisms (SNPs – sprich „snips“) glaubt.

...zur Frage

Warum existiert Homophobie, Rassismus und Sexismus in Religionen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?