Genickbruch

Support

Liebe/r marion82,

gutefrage.net ist eine Ratgeberplattform. Obige Frage mag interessant sein, um einen Rat scheint es Dir aber nicht zu gehen, oder?

Ich möchte Dich bitten dies bei Deinen kommenden Fragen zu beachten.

Wenn Du die Community besser kennen lernen möchtest oder Dich die Meinung der Community interessiert, kannst Du solche Fragen gerne im Forum unter www.gutefrage.net/forum unter der Kategorie "Community" stellen.

Viele Grüße

Oliver vom gutefrage.net-Support

9 Antworten

Genickbruch ist nicht immer tötlich, in den meisten Fällen schon. Ja es ist möglich, dass er gelebt hat. Aber frag am Besten Leute die ihn gerettet haben.

Hallo, also ich hatte vor 2 Jahren mein Genick gebrochen, nachdem ich von einem Auto mit 50Kmh angefahren wurde.. Laut Zügen und der Polizei, bin ich noch rum gelaufen und sagte das ich nichts habe. Als der Krankenwagen ankam, klappte ich wohl zusammen und habe im Krankenhaus einen sogenannten Halofixateur angebracht bekommen. 2 Monate später, habe ich ihn abgenommen bekommen da mein Bruch wieder zusammengewachsen war. Ich hatte also sehr viel Glück, das es ein gerade Bruch war und kein Teil vom Knochen das Rückenmark zerstört hat. Sonst wäre ich jetzt wahrscheinlich im Rollstuhl und nicht 100% fit und könnte nicht weiterhin Fußball spielen oder andere Sportarten treiben. Ich war aber noch 15 beim Unfall und da die Knochen ja weiter wachsen, war es noch ein ziemlich weicher Knochen im Gegensatz zu Menschen mit 40 Jahren, wo die Knochen schon ausgereift sind.

Maxl Graf hatte 1975 einen schweren Autounfall mit Genickbruch und war auch nicht gelähmt, geschweige denn tot !Gehört viel Glück zu, aber ja geht.

Meine einjährige Tochter ist auf den Kopf gefallen. Worauf muss ich achten?

Meine Tochter ist vom Bett gefallen. Mit dem Kopf vorran. Sie hat direkt eine dicke Beule bekommen. Nach ein paar Minuten hat sie sich wieder beruhigt. Sie war auch schnell wieder aktiv und neugierig. Sie ist also nicht apatisch oder schielt oder so etwas. Ich habe ihr direkt Arnica gegeben. Sie hat dann mit guten Appettit abendbrot gegessen und liegt jetzt im Bett. Auf welche Verhaltensweisen muss ich jetzt achten. Z.B. ob sie sich innerhalb einer Stunde erbricht? Die Stunde ist jetzt rum. Was ist noch wichtig? Oder muss ich auf jedenfall mit ihr zum Kranenhaus fahren?

...zur Frage

Kopf vorgestern heftig gestoßen: Muss ich zum Arzt, wenn ich immer noch Kopfschmerzen habe?

Hallo Leute, Samstagnacht ist mir auf einer Party folgendes passiert: bin die Treppe hinuntergerannt, und wollte die letzten 4-5 Stufen hinunterspringen. Habe dann noch Schwung geholt, aber leider übersehen, dass die Decke vor meine Kopf anfängt. Bin dann voll mit dem Kopf von unten (glaube ich) gegen die Decke geknallt und bin aufm Hintern/Rücken (weiß ich nicht mehr genau). gelandet Es tat ziemlich weh am Kopf, habe dann auch gekühlt. Nach ner Zeit gings wieder und hatte nur noch erträgliche Kopfschmerzen (hatte vorher schon welche gehabt). Wir haben dann weiter gefeiert und getrunken. Irgendwann musste ich mich übergeben. Habe danach nur noch Wasser getrunken. Als ich zuhause war hatte ich immer noch Kopfschmerzen und habe mich noch mehrmals übergeben. Am nächsten Morgen war mir dann nur noch etwas schlecht und alle Mahlzeiten sind drin geblieben. Hatte immer noch Kopfschmerzen, die etwas stärker waren. Dagegen habe ich dann 400mg Ibu genommen und es ging mir wieder recht gut. Heute habe ich immer noch Kopfschmerzen, etwas Übelkeit und leichten Schwindel. Nun frage ich mich, ob das vom Alkohol kam/kommt (war schon ziemlich angetrunken) oder ob es vielleicht doch etwas mit dem Kopf zu tun hatte/hat? Sollte ich morgen zum Arzt, wenn es nicht besser ist?

Danke schonmal für eure Antworten!

PS.: Ich brauche keine Moralpredigt über Alkohol. Ich weiß selber, wie schlecht das war.

...zur Frage

wieso tritt bei einem Genickbruch(Unfall) sofort der Tod ein?

eine recht unangenehme Frage, aber wie kann es ein, daß bei einem Genickbruch z.B. der sofortige Tod eintritt,wie es bisher in den Regelunfällen war.Alle anderen Organe sind doch noch zu diesem Zeitpunkt so gut wie Funktionsfähig?

...zur Frage

Knieproblem nach Motorradunfall

Hallo zusammen

Ich hatte vor einigen Tagen einen Motorradunfall. Nun ist es so, dass mein Knie dabei sehr viel abgekriegt hat.. Am selben Tag noch war ich im Spital um das Ding zu röntgen. Gebrochen is (zum Glück) nix. Nun ist es aber so, dass ich noch immer Schmerzen habe, welche nicht wirklich zu den Schürfungen diebich erlitten habe passen. - Selber Schmerz wie beim Wachstum - plötzliches Stechen im Knie (nicht 'in' der Schürfung) - Pochen - Plötzliches Einschlafen des ganzen Beines - Druckempfindlichkeit (mal mehr mal weniger)

Gestern hatte ich einen Termin beim Hausarzt... Nachkontrolle. Da mir im Spital gesagt wurde, dass ich ein MRI machen soll, wenn keine deutliche Besserung erkennbar ist, habe ich dies auch dem Arzt mitgeteilt. Dieser sagte, ich solle mein Bein gestreckt anheben.. da ch damit keine grossen Probleme hatte sagte er mir, dass es sicher nichts mit den Bändern wäre und ein MRI nicht nötig sei. Trozdem traue ich dem Ganzen nicht so recht, vorallem weil mein Bein oft einschläft (meist wenn ich sitze).. Weiss von euch vielleicht jemand Rat oder hatte einen ähnlichen Vorfall? Der Arzt meinte es sei warscheinlich eine Kniescheibenquetschung..

...zur Frage

was tun als Ersthelfer bei verdacht auf Genickbruch?

"Genickbruch: Erstversorgung am Unfallort

Allgemein gilt: Ein bewusstloses Unfallopfer hat solange einen Genickbruch, bis das Gegenteil bewiesen ist. In 20 bis 45 Prozent der Fälle tritt der Genickbruch in Kombination mit einem Schädelhirntrauma auf.

Bevor der Patient bewegt wird, sollte eine steife Halskrawatte (Philadelphiakrawatte) angelegt werden. Daraufhin wird er mit einer ausreichenden Zahl an Helfern geborgen und gelagert."

http://www.netdoktor.de/krankheiten/fraktur/genickbruch/#TOC2
Meint lagern hier auch die stabile Seitenlage?

...zur Frage

Wie lange als Ersthelfer bei Unfall bleiben?

Hallo, ich bin Ärztin und habe gerade im Urlaub einen Fahrradunfall miterlebt und bin sofort zu dem Jungen gelaufen, der starke Schmerzen in der Hand hatte. pDMS waren intakt, war oberflächlich abgeschürft aber die Hand stand gerade. Der Vater hat den Notruf sofort angesetzt und der weinende Junge hatte nirgendwo anders Schmerzen und der grobe body Check war okay.

Der Vater hat mich gebeten zu bleiben bis der RTW da ist als Beistand und ich bin aber nach ca. 5 Minuten weitergefahren weil ich meinen Bus kriegen wollte (der nächste fuhr in zwei Stunden). 

Meine Frage ist nun, hätte ich rechtlich gesehen da bleiben müssen bis der RTW da war?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?