Genetische Mutation einfach erklärt?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Eine Mutation bedeutet, dass eine genetische Anomalie vorliegt – also eine Entwicklung, die nicht der Regel entspricht. Diese Mutation kann, aber muss nicht weitervererbt werden. 

Blonde Haare und blonde Augen aber sind keine Mutationen, sondern schlicht und einfach genetische Merkmale.

Ob ein Merkmal weitervererbt wird, hängt größtenteils davon ab, ob dieses Merkmal dominant oder rezessiv ist. Dominante Merkmale setzen sich mit höherer Wahrscheinlichkeit durch als rezessive. 

Blonde Haare und blaue Augen sind beides rezessive Merkmale. Wird ein Kind gezeugt, erhält es 50% der Gene vom Vater und 50% von der Mutter. Die Wahrscheinlichkeit, dass ein Kind mit blonden Haaren und blauen Augen (also den rezessiven Merkmalen) geboren wird, ist stark davon abhängig, ob auch die Eltern (oder ein Elternteil) das Gen für dieses rezessive Merkmal besitzen. 

So ganz grob gesagt… 

Über Erbvorgänge kannst du dich hier weiter informieren: 

https://de.wikipedia.org/wiki/Mendelsche_Regeln

Also ich würde sagen, als normaler Mensch, hast du keinen Einfluss darauf welche Haar und Augenfarbe deine Kinder bekommen. selbst wenn beide Elternteile blond und blauäugig sind, bedeutet das nicht, das die Kinder so auf die Welt kommen, denn das ist ein eher rezessives Gen , im Gegensatz zu dem ZB. Sehr starken genen einer stärker pigmentierten Hautfarbe und dunklen Haaren. Ich bin mir sicher in irgendeinem Labor  könnten Wissenschsftler dieses Gen spezifisch herstellen und ungeborenen injezieren 😅... Ansonsten schafft es jede Teilchen auf der Welt zu mutieren. Aber da die Menschheit und die Völker so gemischt sind ist alles dunkler geworden. Misch mal im farbmalkasten immer mehr Farben zusammen ! Die Farbe die entsteht wird immer dunkler 😀

Was möchtest Du wissen?