Genervt von einer guten Freundin?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

So eine Hochzeit bedeutet für jeden etwas anderes. Ich war bei meiner eigenen z.B. überhaupt nicht nervös und kaum gestresst, habe aber Freundinnen, die kurz davor zu "Bridezilla" mutiert sind.

Auf einmal rastet z.B. die tougheste Frau, die ich kenne, total aus, weil es am Hochzeitstag ein bisschen tröpfelt... Eine andere bricht in Tränen aus, weil die Schneiderin ihr Kleid nicht exakt genau so geändert hat, wie sie es wollte (wir reden hier nicht von wichtigen Dingen, wie Passform oder Rocklänge...)

Je nachdem, welchen Anspruch auf Perfektion die einzelnen Bräute haben, erhöht sich halt auch das Stresslevel. Dann kommt eventuell noch hinzu, dass die Braut beginnt, sich kurz vor der Hochzeit zu fragen, ob der Kerl auch wirklich, wirklich der Richtige ist; auch das ganz schlecht fürs Gemüt.

Ich würde dir raten, bis nach der Hochzeit verständnisvoll zu sein, danach sollte sich das alles gelegt haben. Wenn nicht, würde ich mal das Gespräch suchen.

Gott sie heiratet. Weißt du was das für ein Aufwand ist. Sie ist mit Sicherheit genauso genervt wie du aber aus anderen Gründen.

Man das ist eine Zeit der Planung. Gib sie ihr und zeig Verständnis. Ich denke ihr seid befreundet. Dann benimm dich bitte auch so

Berriean 29.06.2017, 17:01

Ich habe letztes Jahr geheiratet und weiß was das bedeutet!
Ich finde nicht dass es entschuldigt wie sie sich verhält aber nun gut

0
wirbelwindx 29.06.2017, 17:33
@Berriean

Dann red mit ihr. Sie ist nun mal nervöser. Vielleicht macht die Familie noch kirre. Nimm sie einfach mal in den Arm. Du wirst sehn das braucht sie jetzt und eine ruhige Person. Viel Glück

5

Leute gehen verschieden mit Stress um, warte ab bis nach der Hochzeit. Wenn es dann nicht besser wird, solltest du mit ihr reden.

Was möchtest Du wissen?