Generelle Fragen zum Aufbau des Studiums an der Universität (Übungen, Tutorien, Vorlesungen)

2 Antworten

Normalerweise heisst "Übungen", dass man selbstständig gelöste Aufgaben mit einem Tutor (ein Student aus einem höheren Semester) oder dem Dozenten bespricht und dazu Fragen stellen kann. Ob sich die Übungen für dich lohnen, wird sich zeigen. Für Studenten sind sie üblicherweise sehr nützlich, da die Aufgaben eine sehr gute Prüfungsvorbereitung sind und man den Stoff nochmal erklärt bekommt. "Tutorien" (Tutorate) sind ähnlich aufgebaut, man geht den Stoff der Vorlesung nochmal durch und hat mehr Gelegenheit, selbst Fragen zu stellen.

Huhu.

ich studiere zwar weder das gleiche, noch an der gleichen Uni aber ich denke ich weiß was gemeint ist.

Bei deiner ersten Frage: Du musst die Vorlesung von Herr Thomas jede Woche am Montag besuchen. Zu dieser Vorlesung bietet der gute Herr eine "Übung" an. Das heißt es werden Inhalte aus der Vorlesung praktisch angewandt. Die musst du theoretisch auch besuchen. ABER: nur EINEN von den genannten Terminen. Du kannst dir die Zeit quasi aussuchen. Da in Vorlesungen meistens 200+ Leute sind und in einem großen Hörsaal statt findet gibt es nur einen Termin. Übungen finden in kleineren Gruppen mit bis zu 20(30) Mann statt. Das ist also ein Seminar.

In der Regel findet die Prüfung zu Seminar (Übung) und Vorlesung statt. Das kann der Dozent in einer Klausur zusammen fassen oder getrennt machen.


Beim zweiten bin ich mir nicht ganz so sicher. Da würde ich sagen, dass zwei Leute die Vorlesung anbieten, du aber nur bei einem belegen musst. Und ich denke mal, dass diese Termine: "Di, 11.02.2014, 08:00 - 11:00, Mi, > 12.02.2014, 11:00 - 11:00, Di, 08.04.2014, 12:30 - 15:30" entweder Prüfungszeiten sind oder irgendwelche Infotermine.

Zu Tutorien allgemein kann ich sagen: Diese werden meistens angeboten, wenn das Vorlesungsthema nicht ganz so leicht zu verstehen ist. Die Tutoren erklären das dann alles nochmal genauer und mit anderen Worten etc. Außerdem machen sie auch praktische Aufgaben mit dir (die höchstwahrscheinlich in der Prüfung drankommen). Praktsiche Aufgaben lassen sich halt in einer Vorlesung schlecht machen mit 200+ Leutchens.

Solltest du daran teilnehmen? Das ist dir überlassen. Es kommt darauf an, ob du Zeit hast, das Thema verstanden oder noch Hilfe brauchst. Die sind aufjedenfall zu empfehlen. Besuchen braucht du davon auch nur eins. Es werden nur so viele angeboten, wegen der großen Studentenanzahl die wahrscheinlich daran teil nimmt...

Soooo. puh.

ich bin mir nicht sicher, ob das verständlich war oder überhaupt hilfreich. Ich hoff es. Ansonsten viel Spaß beim Studium ^^

Das ist ja schonmal sehr hilfreich gewesen, Danke! Ich kann mich jetzt nicht direkt für eine Übung eintragen, ich schätze mal, dass in der ersten Vorlesung festgelegt wird, wer wann zu den Übungsveranstaltungen kommt? Nicht, dass dann alle um 18:00 ihre Übungen machen wollen... Ob ich bei Informationssysteme 1 nur einen der beiden Termine wahrnehmen muss, kann mir ja vielleicht jemand anderes sagen, ansonsten muss ich mal die Verantwortlichen kontaktieren. Eintragen kann ich mich auch da nur für alle Termine. Die Univerität ist übrigends die Carl-von-Ossiezky-Universität Oldenburg. Auf jeden Fall schonmal danke für die Hilfe! :)

mfg

0

Was möchtest Du wissen?