Generation Internet. Ist sie schon verloren?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ich finde, sie ist bereits verloren. Ich (16) habe zwar auch ein Smartphone, aber ich weiß, wie man es benutzt und die Vorteile zu nutzen OHNE dass man 23 Stunden des Tages am Handys ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum sollte man wegen dem Internet kein Eigenständiger Mensch sein? Früher hat man Bücher genutzt zum lernen und Briefe zum kommunizieren. Heutzutage ist das immer noch dasselbe nur dass man sich den Zugang zu Quellen vereinfacht. Der brief muss nicht 3 tage verschickt werden sondern die WhatsApp Nachrichr geht in 2 Sekunden weg. Und zum lernen muss man nicht mehr in eine Bücherei da das Meiste auch auf wikipedia und co. steht. Und nur weil einige lange vor dem PC/Handy sitzen muss das nicht bedeuten dass alle Menschen jetzt nur noch wie Zombies an ihren Handys hängen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
AnnaPospiech 15.04.2016, 08:10

Stimmt schon, aber es ist irgendwo gleichzeitig ein Fluch, mit jedem , überall, zu jeder Zeit, an jedem Ort, in Verbindung bleiben zu können

Allein wenn mir jemand schon per wa ' wg' oder wmd' anstatt vollständige Sätze schreibt, und das an sich nicht schlimm ist, merke ich, wie sehr uns die moderne Kommunikation mit all ihren Medien 'kontrolliert' bzw verändert hat

( und schon mal im voraus- ich weiß ,dass es dazu viele Pro als auch Contra Argumente gibt )

0
sgn18blk 15.04.2016, 09:10

Zu Deinem zweiten Abschnitt Anna: Du beziehst Dich auf die Gesamtheit, obwohl nur einzelne (wenn auch sehr viele) Menschen betroffen sind. Das ist ein einfacher Fehler. Du kannst nicht etwas verallgemeinern, wenn nicht alle betroffen sind. Um es einfach auszudrücken: Nicht alle in einen Topf werfen

0
playzocker22 15.04.2016, 10:48

Jap danke sgn18blk. Ich bin auch der meinung dass man nicht alle leute in einen Topf werfen sollte. Ich selber schreib per whatsapp komplett ohne Rechtschreibung oder sonstiges aber (wahrscheinlich zu deiner verwunderung) kann ich noch mit perfekter Rechtschreibung E-Mails schreiben oder einen Brief verfassen.

0

Ich gelte mit 17 noch als Jugendliche und sehe mich nicht als hoffnungslosen Fall an xD und wusste nicht, dass man schon die Hoffnung auf meine Selbstständigkeit aufgibt, obwohl die im Wesentlichen recht gut aussieht, abgesehen vom Job-Aspekt, was aber durch die Schule erklärbar sein sollte

Man muss eben selbst erkennen, wo die Prioritäten stehen und manche schaffen es, manche nicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man merkt es ja an den Smartphones. Ich hatte mein erstes in der 8. und bin jetzt 15 (hatte keinen freund). Meine Schwester hingegen ist ein Außenseiter, weil sie in der fünften noch keinen Freund hat und kein iPhone hat

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine Chance auf Zukunft hat nur, wer die "Gefahr" rechtzeitig erkennt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Swaguser1234 15.04.2016, 06:53

Was genau ist denn die "Gefahr"

0
ModernHippie 15.04.2016, 12:10

Die "Gefahr", im Internet zu versinken

0

Definiere Generation Internet. Das Internet gibt's jetzt schon seit Anfang/Mitte der 1970er.

Auf der anderen Seite hast du dir deine Frage bereits selber beantwortet, indem du sie gestellt hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wieso gibt's nur so viele Vorurteile? Die heutige Generation "Internet" ist genauso selbstständig wie die Generation davor. Mit 12 war in der Generation vorher auch niemand erwachsen also wieso sollte es jetzt so sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?