Generalstände während der französichen Revolution?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Der Anlaß der Einberufung der Generalstände war der sich nahende Staatsbankrott, der durch neue Steuern behoben werden sollte. die Forderungen des 3. Standes unterschieden sich von vornherein von denen des 1. und 2. Standes. Ersterer ging es maßgeblicvh um die Beseitigung von Feudallasten und Abhängigkeiten wie z.b. Frondienste.

1. und 2. Stand hatten  300 Abgeordnete, der 3. Stand 600, allerdings kamen von denen nicht alle zur Versammlung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?