"Generalschlüssel" für Mietwohnung - Sicherheit

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Nachdem hier sehr viel "Unsinn" geschrieben wird:

Aber wie siehts denn da mit der Sicherheit aus wenn ich in einem Zylinder mehrere Schließungen hab.

Je nach Alter der Anlage kein Problem...Ihr solltet Euch aber schriftlich bestätigen lassen, dass es keine weiteren Schlüssel gibt und der Vermieter auch keinen hat

Kann ich den Schlüssel auch ganz einfach nachmachen lassen wenn ich noch einen brauche?

Das kommt auf das Alter der Schließanlage und den Technischen Kopierschutz an. Es gibt Anlagen, welche 35 Jahre und älter sind, wo das zwar rechtlich in Ordnung ist, aber technisch nicht möglich. Es gibt aber auch Schließanlagen, bei denen der rechtliche Schutz abgelaufen ist und die sich kopieren lassen. Das sollte dir ein Sicherheitsfachgeschäft (nicht die Schlüsselschneidestelle wie z.B. Mister Minit) sagen können. Die grundsätzliche Aussage "Schlüssel aus Schließanlagen dürfen nicht kopiert werden" ist falsch.

Müssen nur die Schlösser ausgewechselt werden die jeder Mieter mit seinem Schlüssel öffnen kann, also Haustür und Hintereingang, oder muss die komplette Anlage samt aller Wohnungsschlüssel der Mietwohnungen ausgewechselt werden, wenn ein Schlüssel verloren geht?

Wenn ein Wohnungsschlüssel verloren geht gibt es einfache Regelungen. Der Vermieter kann den Austausch des Wohnungszylinders verlangen, jedoch nicht der sogenannten Gemeinschaftszylinder...das würde i.d.R. auch nicht gehen - bzw. evtl. 1 x, dann wäre die Erweiterungsmöglichkeit der Anlage schon ausgeschöpft. Wenn der Mieter an Eidestatt erklärt, dass z.B. sein Schlüssel beim Pilze sammeln im Wald verloren wurde und kein Hinweis auf die Zugehörigkeit dran hängt, wird jeder Richter sagen...muss nicht bezahlt werden. Sollte der Schlüssel allerdings wieder auftauchen...dann ist man rechtlich wegen Meineid dran.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TOBschluessel
18.09.2012, 14:47

na ein glück das du keinen mist schreibst.. zumindest bildest du dir das ein..

1
Aber wie siehts denn da mit der Sicherheit aus wenn ich in einem Zylinder mehrere Schließungen hab.

Die einzigen Zylinder mit mehreren Schließungen sind die Gemeinschaftszylinder.. diese sind durch ihren technischen Aufbau auch unsicherer als ein Zylinder mit nur einer Schließung wie der deiner Wohnungstür..

Kann ich den Schlüssel auch ganz einfach nachmachen lassen wenn ich noch einen brauche?

Du selbst vermutlich nicht ausser du bekommst eine Vollmacht und die Sicherungskarte der Anlage.. im Normalfall machen das Vermieter oder Eigentümergemeinschaft/Hausverwaltung.. kosten wird dich sowas ca. 35 Euro pro Schlüssel..

Müssen nur die Schlösser ausgewechselt werden die jeder Mieter mit seinem Schlüssel öffnen kann, also Haustür und Hintereingang, oder muss die komplette Anlage samt aller Wohnungsschlüssel der Mietwohnungen ausgewechselt werden, wenn ein Schlüssel verloren geht?

Rein von der Logik schon da dein Schlüssel ja auch Eingänge zum Gebäude sperrt und somit die ganze Anlage kompromittiert ist.. In den meisten Fällen wird aber nur der deiner Wohnung getauscht.. Hier kann man aber keine genaue Angabe machen da es im Einzelfall rechtlich geklärt werden müsste..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

die schlüssel gehören zu einer schlissanlage, das heisst haustür und hintertür haben dne selben schliesszylinder, jede wohnungstüre aber einen anderen, so das jeder nur mit seinem schlüssel seine tür öffenen kann und nicht die des nachbarn.

den schlüssel kannst du nicht einfach nachmachen lassen.

und wenn keien adresse beim schlüssel dabei ist, braucht man die schlösse rnciht austauschen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Du den Schlüssel irgendwo einfach so nachmachen kannst - ist das kein Sicherheitssystem.

Bedenke auch, spätestens bei Auszug musst Du die komplette Anzahl der Schlüssel zurückgeben.

Je nach Hausgröße (bzw. Umfang der Schließanlage) drohen entspr. Kosten, wenn die Schließanlage durch "verlorene" Schlüssel ausgetauscht werden muss.

Das ist zwar nach (sagen wir mal 7) Jahren fragwürdig, weil man unterstellen kann, dass dieses Sicherheitssystem sowieso bereits unterlaufen wurde. Das klären dann im Falle die Juristen.

Haftpflichtversicherung als Stichwort - auf jeden Fall nachschauen ob das gedeckelt ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
  1. Es ist genau so sicher wie jedes andere Schloss.
  2. Es gibt Schlüssel die man nich einfach nachmachen lassen kann und Schlüsseldienste die das nicht interessiert.
  3. Das kann der Vermieter zumindest verlangen. Allein deshalb würde ich mir einen Nachschlüssel machen lassen und das Original gut verwaren.
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Aber wie siehts denn da mit der Sicherheit aus wenn ich in einem Zylinder mehrere Schließungen hab.

Im Normalfall sollte für Eure Wohnung nur die Euch übergebenen Schlüssel funktionieren. Sollte der Vermieter auch einen haben, muss er Euch das mitteilen...

Kann ich den Schlüssel auch ganz einfach nachmachen lassen wenn ich noch einen brauche?

Nein, das muss der Vermieter machen, und Ihr müsst das bezahlen...

Müssen nur die Schlösser ausgewechselt werden die jeder Mieter mit seinem Schlüssel öffnen kann, also Haustür und Hintereingang, oder muss die komplette Anlage samt aller Wohnungsschlüssel der Mietwohnungen ausgewechselt werden, wenn ein Schlüssel verloren geht?

Das kommt auf die Umstände an, unter denen der Schlüssel verloren geht, ob es sich um einen Vertragsverstoß handelt oder nicht. I.d.R müssen dann zumindest alle Schließzylinder außer denen der Wohnungstüren getauscht werden...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?