Muss man genehmigtes Kindergeld zurückzahlen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Nach deiner Beschreibung hat dir das Kindergeld zugestanden.

Du warst ausbildungssuchend und kannst das nachweisen. Mit Unterschrift des Ausbildungsvertrages warst du in Wartezeit auf den nächstmöglichen Ausbildungsbeginn.

So, kommuniziere schriftlich mit der Familienkasse, habe von allem Kopien und versende evtl. per Einwurfeinschreiben.

Hast du einen Bescheid bekommen mit dem du/ihr nicht einverstanden seid, mache fristgemäß einen Einspruch (ganz, ganz wichtig, Belege kann man nachschicken).

Ansonsten, habe einfach Geduld und bleib dran.

Grundsätzlich, der Bescheid gilt nur wenn auch die Voraussetzungen unter denen er getroffen wurde, bestehen bzw. bestanden (haben). Also, zu unrecht bezogenes Kindergeld kann auch noch über Jahre zurück gefordert werden, wie auch Kindergeld bis zu 4 Jahre nachgezahlt wird und nicht erst ab Antragstellung.

Manchmal muß man einfach Geduld haben. Mir scheint die Familienkassen in größeren/großen Städten sind problematischer als du bei uns in der Kleinstadt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von rozzy667
30.08.2015, 21:08

Habe natürlich Kopien vom ausbildungsvertrag etc.. (Alles aus Januar) 

Jetzt fordern die ja aber für Oktober - Dezember.

Aus diesem Zeitraum habe ich nur noch paar Kopien von Bewerbungen, da ich alles andere entsorgt habe.. Bin nicht davon ausgegangen, dass ich es nochmal brauchen würde :/

Zusätzlich dazu hatte ich einen Minijob zu der Zeit :/ 

Bedeutet es jetzt Pech gehabt?:/

0

Genehmigt ist es ja nur im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben.

Für die Zeit zwischen zei Ausbildungsabschnitten steht einem Volljährigen nur Kindergeld WÄHREND einer Ausbildung zu. Eine Übergangszeit von höchstens 4 Monaten wird bewilligt. Der Anspruch setzt wieder ein, wenn die Ausbildung beginnt. Das jetzige Defizit wird verrechnet, wenn du es nicht zurück zahlst (bzw. deine Eltern sind ersatzpflichtig)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von rozzy667
30.08.2015, 18:28

das komische ist ja aber, dass die geforderten Monate ja noch innerhalb der 4 Monate wären :/

0

Geh mal auf die Seite www.arbeitslosen-telefonhilfe.de

Ist sogar aus Hamburg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von rozzy667
30.08.2015, 17:16

werde dort morgen gleich mal anrufen. Dankeschön. 

Trotzdem jemand hier, der  vielleicht die ersten Antworten geben kann? :/

0

Was möchtest Du wissen?