Gendern bei der Arbeit?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Mein Prof. legt aber sehr viel Wert darauf.

Da du scheinbar auf Deutsch schreibst und das ein formales Kriterium ist, fuer das sich der Professor entschieden hat, solltest du die entsprechenden Stellen bearbeiten oder dich darauf einstellen mit den Konsequenzen zu leben.

Dein Argument ist bloedsinnig: Weder schreibst du in Japan, noch auf Japanisch. Auch sollte man die Aussage 'in der japanischen Sprache wird nicht gegendert' nicht einfach so unterschreiben. Darueber kann man durchaus heftig diskutieren. ; )

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?