Was ist der genaue Unterschied zwischen Multipler Persönlichkeitsstörung und Schizophrenie?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Bei Schizophrenie kommen noch ganz viele andere Dinge dazu:

Positivsymptomatik (Sachen, die zum "normalen Erleben" dazukommen): Halluzinationen, Wahnideen usw. Negativsymptomatik: Sprachverarmung, Affektverflachung, Apathie

Das gibt es ja alles bei der dissoziativen Identitätsstörung nicht.

"Multiple Persönlichkeiten" gibt es bei der Schizophrenie nur insofern, als andere Personen halluziniert werden können (dabei bleibt man aber in der ursprünglichen Persönlichkeit) oder dass man selbst sich für z.B. Jesus hält (ich glaube aber, dass dabei die Identität nicht unbedingt wechseln muss, denn ein Schizophrener namens Tom Schmidt könnte ja auch dann, wenn er sich selbst immer noch für Tom Schmidt hält, glauben, dass er der reinkarnierte Jesus ist).

Was möchtest Du wissen?