Genähte Platzwunde Komplikation?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Wenn Du auf der genähten Wunde Jodsalbe aufträgst und ein großes Pflaster drüberklebst, dass gut abdeckt, sollte das eigentlich kein Problem sein.

Sollte die Wunde rot werden, anschwellen oder gar klopfen, musst Du zuhause bleiben - das sind dann Zeichen einer Entzündung. lg Lilo

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Arzt wollte dich nicht umsonst bis Samstag krank schreiben, der wird seine Gründe gehabt haben.

Aber den Vorschlag des Arztes abzulehnen, ist unverantwortlich, denn die Gesundheit ist das höchste Gut, welches man besitzt.

Sprech mit dem Chef darüber, ob du evtl. morgen zu Hause bleiben kannst, dann hast du immerhin vier Tage Schutz vor Schmutz.Das kommt der Heilung bzw. dem Schutz der Wunde zugute.

Aber gönn dir für die Tage Ruhe und lass dich nicht zu irgendwelchen fragwürdigen Freizeitbeschäftigungen verleiten.

Gute Besserung - lenzing42

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst die Wunde zwar gut abkleben, um sie vor Schmutz zu schützen, wenn du aber Schmerzen hast, solltest du besser zuhause bleiben. Die Gesundheit geht IMMER vor. Du "machst" ja nicht krank, bei dir ist es ja offensichtlich, dass dir etwas fehlt, ggfs. kannst du das Praktikum auch (in den Ferien?) nachholen, um guten Wille zu zeigen....

Gute Besserung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du Pflaster und Salbe drauf hast, dann kann nicht viel passieren..

ABER was ich viel schlimmer finde ist der Chef! Jemanden mit einer so offensichtlichen Wunde/Krankheit würde ICH als Vorgesetzte selbstständig nach Hause schicken! Ich frag mich was du später mal machen willst wenn du nicht so "sichtbar" krank bist...?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das musst du jetzt entscheiden. Man kann auch Handschuhe tragen bei der Arbeit. Dann kommt kein Schmutz an die Wunde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin schon mit Platzwunde am selben Tag wieder arbeiten gegangen. Das dürfte eigentlich gut gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nun wie der Arzt es schon gesagt hat, Du arbeitest nun auf eigene Gefahr und zwar Aktenkundig!

Du hattest wenn ich das richtig gelesen habe einen Betriebsunfall und nun bist Du mit einer Wunde wieder im Baumarkt.

Die Naht kann aufreißen, Du stößt Dich vielleicht nochmals unglücklich an der Stelle und verschlimmerst die ganze Sache.

Schmutz kann in die Wunde eindringen und sich entzünden und und und.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nicht nur plaster drauf sondern ein guter Verband- dann kann die wunde nicht dreckig werden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ach was, der menschliche Körper kann mehr ab, als man ihm zutraut. Wenn du nicht jede Stunde regelmäßig Dreck in die Wunde hineinreibst, entzündet sich da auch nichts

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich würde bei Schmerzen daheim bleiben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Danke Schonmal für das Feedback. Ich werde das heute nochmal bei meinem Chef ansprechen wie er die Sache sieht. Ich möchte das Praktikum ja nicht abbrechen müssen oder sowas.

Danke.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?