Gemüse Tiefgefrohen?

7 Antworten

Ist frisches Gemüse vielleicht sogar gesünder?

Natürlich ist es gesünder. Dir werden viele Leute was anderes erzählen, weil die großen Unternehmen über Jahrzehnte Desinformationskampagnen gefahren haben. Aber es gibt einige Studien darüber die zeigen, dass frisches Gemüse der Tiefkühlkost überlegen ist. Nur wenn Gemüse längere Zeit gelagert wird schwindet der Vorteil. Aber auch da gibt es Stoffe die nur durch das Gefrieren verloren gehen.

Das ist gar kein Problem. tiefgefrorenes Gemüse enthält weiterhin alle Vitamine. Es ist teilweise sogar noch vitaminhaltiger als das "frisch" Gemüse, dass unreif geerntet wurde, lange Transportwege hatte und dann mehrere Stunden in der Auslage liegt....

Nur totkochen sollte man es halt nicht, dabei gehen die Vitamine verloren. Und es sollte pures Gemüse sein. Wenn es verarbeitet ist z.B. in Soße, dann ist es auch nicht mehr das beste.

Guten Appetitt.

Tiefkühlgemüse ist zum Teil sogar frischer als "frisches" Gemüse vom Markt oder Supermarkt. Das TK-Gemüse wird innerhalb kürzester Zeit (<1 Stunde) nach der Ernte eingefroren. Im Supermarkt liegt es jedoch stundenlang in der Theke.

Du brauchst überhaupt kein schlechtes Gewissen haben. TK Gemüse ist u.U. sogar noch gesünder und vitaminreicher, da es "frisch vom Feld" eingefroren (schockgefrostet) wird ist es bspw. besser als Gemüse das schon lange Transportwege hinter sich hat ein paar Tage im Geschäft und ein paar Tage bei dir im Kühlschrank rumliegt...

Tiefkühlgemüse ist kein Problem.

Du solltest nur darauf achten, ob das Produkt verarbeitet ist, z.B. schon eine Fertigsauce dabei ist. Dann wird dein Tiefkühlgemüse zum Fertigprodukt.

Was möchtest Du wissen?