Gemüse Suppe mit Hühnerschenkel, wie gesund ist es?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Nein, es wird deinen Körper komplett zerstören!

Spaß bei Seite: Gesund ernähren ist gut und schön, aber vor jedem Gericht fleißig recherchieren und die Kalorien einzeln zusammen zu zählen ist kein Leben ^^ Ja, du kannst es essen

Ricarda1991 19.07.2017, 16:26

Hehe :P

Danke für die Antwort :)

0

Erstmal klugscheißen:

Wenn Kartoffeln drin sind, ist es keine Suppe mehr, sondern ein Eintopf.


Jetzt die Antwort auf die Frage:

Falls Du nicht aus weltanschaulichen oder spirituellen Gründen auf Fleisch verzichtest und auch keine chronischen gesundheitlichen Probleme hast, sondern es Dir bei deiner Ernährungsumstellung nur um etwas Fitness geht, kannst Du den Eintopf bedenkenlos essen - auch ein Hühnerbein kannst Du essen. Ernährungsphysiologisch kann es sogar sinnvoll sein 1-2 mal pro Woche Fleisch oder Fisch zu essen. In so einem Gemüseeintopf muss sogar etwas (!) Fett sein, weil bestimmte Nährstoffe (z.B. aus der Karotte), so besser vom Körper aufgenommen werden können. Hühnerfleisch ist im Übrigen, verglichen mit anderen Fleischsorten, von der Haut abgesehen, nicht besonders fetthaltig. 

(Bevor sich hier jemand aus ideologischen Gründen beschwert: Dass man sich nicht auch ganz ohne Fleisch gesund ernähren könnte, habe ich nicht in Frage gestellt...)


Hühner aus aus Grossfarmrn sollte man generell meixen .und in D bekommst du ja nichts anderes

Hallo Ricarda, 

essen ist ein Grundbedürfnis 

Die Zusammensetzung der Suppe ist absolut okay 

die kannst du bedenkenlos essen 

Ricarda1991 19.07.2017, 16:25

Vielen Dank für deine Antwort 😍😍😍

0

Wahnsinnig gesund....wem es schmeckt

Ricarda1991 19.07.2017, 16:25

Ernsthaft ? Oder veräppelst du mich grad 😅

0

Was möchtest Du wissen?