Gemüse flüssig oder fest zu sich nehmen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Bei dieser Ernährungsweise fehlt das Kauen - und damit die Vermischung mit dem Mundspeichel.

Je mehr Speichel durch die Nahrungszerkleinerung in den Magen gelangt, d.h. je länger man kaut, umso effektiver wird die Nahrung in Magen und Darm weiterverdaut. Und umso besser gelangen Nährstoffe in den Blutkreislauf.

Der Mundspeichel ist schon Bestandteil der Verdauung bzw. Nahrungsverwertung.

Manche Gemüse verträgt man roh schlecht. Das reguliert der Körper mit Blähungen, Übelkeit, Erbrechen und Durchfall.

Igitt was für ein Gematsche, dein Auge ist doch auch mit. Meine Augen würden sich verdrehen.

Nüsse und Milch kannst du roh essen. Gemüse und Eier gekocht. Obst roh in Mixer.

Ist nicht jedermanns Sache und meiner Meinung nach zu gemischt, für ein Obst- oder Gemüsegetränk nutze ich auch den Mixer, aber das Kauen ist für die Kaumuskulatur und die Verdauung sehr wichtig.

Klingt irgendwie igitt und nicht sehr lebensfroh. Essen soll eigentlich schmecken und Spaß machen.

Es ist gesünder, das Gemüse zu essen.

Also Eier würde ich nicht roh verspeisen, da könnte man Salmonellen bekommen

Was möchtest Du wissen?