Gemüse etc. pürieren erhöht Verdaulichkeit?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das Gemüse zu dämpfen ist nicht notwendig, aber das "rohe" Gemüse zu pürieren macht Sinn. Allerdings muss man bei der Rohfütterung etwas mehr auf manche Gemüsesorten achten. Kohl, bis auf Chinakohl, würde ich dann nicht, bis nur ganz wenig füttern. Spinat und Grünkohl geht. Bei Salat z.B. (und davon sollte eine Menge enthalten sein) würdest du gleich alle Vitamine zerstören. Auch ist es eine sehr gute Unterstützung, wenn du "gemahlene Eierschalen" gleich mit unters Fleisch gibst, das ist gesünder als das komische Pulver, das manche kaufen und besser verträglich. 80 mg/kg Körpergewicht (Eine Eierschale hat 6g) Bei einem 30 kg Hund ist das so ein Ei am Tag. Bei mir gibt es nicht jeden Tag Knochen, auch bin ich der Meinung eine gleichzeitige Kalziumgabe mit dem Fleisch macht Sinn. Gemüse im Ganzen zu füttern ist nicht i.O. , der Hundemagen hat keine Chance, sich die wichtigen Dinge aufzuschließen. Wenn man rohe Karotten zum Knabbern gibt, dann sind sie auch "nur zum Knabbern" , verarbeitet werden sie nicht.

Danke schonmal an dich :) Gebe gerne mal ein Eigelb ohne das Eiweiss aber dafür mit Schale dazu. An Kohl traue ich mich garnicht heran.

0
@BionicBerlin

Ich meinte die Eierschale! Nicht das Ei selbst Meine Mutti muss immer fleißig Eierschalen sammeln!!! Die kommen dann auch in den trockenen Pürierstab und werden somit super klein , richtiges Pulver.

0

Schwierig zu sagen, da er ja eigentlich ein Fleischfresser ist. Ich könnte mir vorstellen, dass Deine Überlegung richtig ist, denn einen ausgesprochenen Verdauungstrakt zum Öffnen der Zellwände hat der Hund nicht.

Eine mechanische Zerstörung erhöht die Verdaulichkeit nicht. Wenn man sich betrachtet, daß der Hund den Mageninhalt seiner Beutetiere frißt, wird schnell klar, daß es zur höheren Verdaulichkeit eine enzymatische Veränderung benötigt.

Eine Aufspaltung der Zellstruktur ist mechanisch gar nicht möglich, dazu benötigt es fermentierende Prozesse.

Obst/Gemüse mit dem geringsten Säuregehalt

Welches Obst und Gemüse hat den geringsten Säuregehaölt? Ich sollte nicht viel säurehaltiges essen aber will dennoch paar Vitamine aufnhemen ;) LG, Betmann

...zur Frage

Kann ich daraus eigenen Lauch ziehen?

Hallo, in einer Stange Lauch (mit Wurzelwerk) hat sich in der Mitte ein "Knoten" gebildet, siehe Foto. Könnte das evtl. ein Ansatz für einen Ableger sein, den ich dann einpflanzen kann? Wie behandle ich diesen dann, außer feucht halten? Herzliche Grüße, Moritz

...zur Frage

gemüse in kot gedüngt?

Hey. Ich wollte fragen, wie oft gemüse etc. mit kot gedüngt wird.. ich habe gehört, dass so gut wie jedes gemüse mit kot gedüngt wird.. aber wie ist das dann als veganer? ist ja theoretisch nicht vegan oder?

...zur Frage

Ladetage während der Ketogenen Diät Ja oder Nein?

Ich mache seit 5 Tagen die Ketogene Diät und fühle mich schon viel besser, muss noch 5-8 KG abnehmen. Nun soll man ja nach 7 Tagen eine Ladephase machen. Ist das sinnvoll?? Bitte keine Beiträge dass so Diäten mist sind.

...zur Frage

Asiatischer Bambuskorb zum Dämpfen von Gemüse etc.- wer hat Erfahrung? Gut in der Handhabung?

Komischerweise laufe ich immer wieder an einen dieser asiatischen Bambuskörbe hin, in denen man Gemüse, Pilze und andere Zutaten in mehreren Schichten übereinander im Wok dämpft. Bisher dachte ich, dass das vielleicht zu umständlich ist- hat jemand so ein Ding und kann mir was drüber sagen? Benutzt man es auch wirklich oder ist es eher unpraktisch?

...zur Frage

"obstsalat" für den Hund

Halloo,

Meine kleine bekommt 3 mal am Tag ihr Fressen, nun wollte ich aber das "Mittagessen" sozusagen gesünder gestalten, und anstatt dem normalen Futter Obst und Gemüse schneiden, pürieren irgendwie so in der Art-.. also nen kleinen "Obst-Gemüse-Salat" machen...

Ein bekannter von meiner Freundin macht es auch für seinen Hund..

Könnt ihr mir vielleicht ein paar Tipps geben, was ich da alles rein schnippeln kann und wie ich es am besten zubereite..

Also, das man Früchte wie Avocado, Weintrauben, Zwiebeln und Rohe Kartoffeln nicht füttern darf weis ich schon.. das fällt schonmal aus :)

Hoffe ihr könnt mir gute Tipps geben..

LG MrsW0NDERFUL

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?