Gemüse anbraten wie?

4 Antworten

Die Menge macht ungesund. Ein bisschen Öl ist nicht verkehrt imA.

geschmacklich macht es natürlich einen Unterschied, Fett ist ein Geschmacksträger.

Die Vitamine A, D, E und K benötigen Fette um vom Körper aufgenommen zu werden.

Also mit Fett.

Du kannst aber auch dann auf Fette verzichten, wenn du Fette auf anderem Wege dem Körper zuführst z.b. mit einem saftigen Steak.

Gemüse bereitet man am besten in Wog vor, wenn man auf Fette weitgehend verzichten will. Dazu die Gemüsearten entsprechend ihrer Garzeit zugeben.

Das Öl wirst Du brauchen, sonst brennt Dir das Gemüse an. Würde Butter empfehlen - schmeckt besser!

Nimm kaltgepresstes Olivenöl oder Rapsöl - enthält gute Fette.

Und 1 Telöffel Öl reicht völlig aus. Kannst auch noch mit einem Pinsel - den man zum Backen verwendet in der Pfanne verteilen,

Kaltgepresstes Öl ist zum Braten ungeeignet, höchstens zum Dünsten geeignet aber am Besten zum Salat. Es beginnt bei 160 Grad zu Qualmen.

0

Was möchtest Du wissen?