Gemobbt und verarscht? Freunde?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Das ins Maul hauen kommt meist nicht so gut an. (würd ich jetz eher nich empfehlen)

Bin 15, kenne das Problem, ich wurde früher auch teilweise ein wenig gemobbt.

Ich weiß, einige werden jetzt vielleicht sagen, diese Tipps seien oberflächlich (und das sind sie auch), dennoch kann ich dir folgende Tipps geben:

-schau dir mal deine Frisur an (mit nem passenden Charakter wird das nicht viel bringen, es ist aber ein Schritt in die Richtung deiner Freunde)

-generell, überleg mal ob du irgendwelche "kindischen" bzw. "uncoolen" Handlungen machst, schlechte Witze (wobei das auch förderlich sein kann) und versuche, sowas nicht in gegenwart deiner freunde zu machen (außer du hast wirklich gute freunde, dann lass unbedingt alles wie es ist)

Leider muss ich dir sagen, habe ich festgestellt, dass viele meiner damaligen Freunde mit Alkohol, Drogen und Pornografie (schauen, nicht selbst machen) angefangen haben. Hier würde ich dir eher nciht empfehlen, dich an deine Freunde anzupassen. Wenn du sowas merkst (und im Optimalfall nicht selbst mitmachst), denke genau über die folgende Frage nach:

Generell, sind so etwas noch Freunde?

Ich hoffe, das hilft dir ein bisschen, Liebe Grüße

Florian

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist denn das einzige, was sie machen, dich "behindert" zu nennen? Das ist nämlich eigentlich noch kein Mobbing...
Wie dem auch sei, als erstes könntest du natürlich mit ihnen reden, ihnen sagen, dass dich das stört und du dich verarscht fühlst. Wenn allerdings genau das ihre Intention ist und sie dich nicht gedankenlos so nennen und es eigentlich scherzhaft meinen, solltest du dir eventuell darüber Gedanken machen, ob das wirkliche Freunde sind und wenn ja, ob du wirklich mit solcherlei Leuten befreundet sein willst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann sind die nicht deine Freunde.

Gewalt soll keine Lösung sein, dennoch eine Option, aber aufgrund deines Alters, würde ich dir raten,einfach neue Freunde zu suchen.

Denn Freunde kommen und gehen und wenn sie dein Dasein nicht wert schätzen, haben sie dich nicht verdient.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schnapp dir enen, drück ihn an die Wand und sag ihm er soll dir jetzt erklären, was das soll. Damit du zumindest die Chance hast zu verstehen, warum das gerade mit dir passiert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Danielbraucht

 Wie hier schon geschrieben wurde:Ins Maul hauen ,ist eine Möglichkeit.

Für mich sehr amüsant.

Eine weitere Möglichkeit wäre das Du dir neue Freunde suchst.

Ignorieren wäre für bestimmte Menschengruppen beleidigend.

Damit Du sauber aus der Angelegenheit raus kommst gäbe es noch die 

Möglichkeit mit deinen Freunden darüber zu sprechen was das soll.

Auf Grund des Verhaltens deiner Freunde wäre das reine Zeitverschwendung.

Deine Zeit teilst Du dir selber ein.

Die effiziente Art und Weise wäre für dich:Deine Freunde von oben bis unten 

angucken und den Eindruck erwecken was die eigentlich von dir wollen.

Diese Vorgehensweise erspart dir unnütze Fragen.

Gruß Ralf

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vlt hilft es wenn du so tust als wäre es dir egal. Dann hören die von allein auf weil es langweilig wird. Oder du redet mit ihn

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Danielbraucht
14.01.2016, 13:54

Dann reden Sie aber gar nicht mehr mit mir

0

Weist du wie oft ich bejindert genannt werde 😂😂😂 heul doch nicht gleich so rum ?? Du bist ein Junge !! Sowas muss man heutzutage durch machen ... Darum chill ich lieber mlr Jungs da kannst mal sagt du bist behindert und heulen nicht rum dafür sagen die das auch zu mir ja und 😂😂 dann such dir mädchenfreunde ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?