Gemischte zahlen (brüche)

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Du rechnst die 6 in Siebtel um und subtrahierst die Zähler.

du musst die Brüche gleichnamig machen, d.h. auf den gleichen Nenner bringen.

6 kann man auch als Bruch schreiben: 6/1

am besten bringst du den Bruch 6/1 auf Siebtel, damit du den zweiten Bruch gut vom ersten abziehen kannst. Also erweiterst du den Bruch 6/1 mit sieben, d. h. du multiplizierst den Zähler sowie auch den Nenner mit 7.

Das ergibt dann: 42/7 -> jetzt nur noch rechnen (Zähler "minus" Zähler, Nenner wird beibehalten) : 42/7 - 3/7 = 39/7 (Jetzt könntest du noch Ganze rausziehen : 5 4/7 , musst du aber nicht...)

Ich hoffe, ich konnte dir helfen!!! :-)

Musst du auf den gleichen Nenner bringen. Tipp: 6 = 6/1

Aus der 6 ein 6/1 machen, das dann mal 7 nehmen wegen 3/7 und dann 42/7-3/7 sind 39/7 und das wiederum ist als gemischter bruch 5 4/7.

Denk ´mal an Erweitern und daran, dass 6 ja auch 6/1 sind.

Gleichnennrig machen. Schreib dafür 6 als 6/1.

= 3/7 weniger als 6 also 5 4/7

Was möchtest Du wissen?