Gemeinschaftsgarage mangelhaft gegen Einbruch gesichert, Mietminderung möglich?

4 Antworten

...Meiner Meinung, wird es auch nicht schaden, eine Sammelbeschwerde mit Unterschriften anderer Mieter einzureichen... Fakt ist, wenn ich Miete bezahle, möchte ich mich sicher fühlen und das Gefühl haben, daß auch mein Auto sicher ist

Lieber hrb76, ich nehme an, daß Sie den Vermieter schon kontaktiert haben. Da es sich für Ihm, um zusätzliche Kosten handelt, wird er es sicherlich auf die lange Bahn schieben. Ob es sich dabei um einen Grund der Mietminderung handelt, kann Ich leider nicht sagen. Vielleicht ein anderer User oder ein Anruf beim Mieterverein. Es gibt da aber ein kleinen Trick...rufen Sie bitte bei der Versicherung an, bei dem der Mieter die Immobilienversicherung abgeschlossen hat und schildern Sie die Umstände und das die Sicherheit aufgrund der Mängel nicht gegeben ist. So stellt sich für die Versicherung eine erhöhte Gefahr da und sie werden den Vermieter bitten, daß er die Mängel abstellt oder gegebenfalls androhen, den Beitrag zu erhöhen.
So einen ähnlichen Fall hatte ich, bei einem Kunden von mir...dort hat es super geklappt :-)

Ganz klar nein. Garagen sind nur minimal gegen Einbruch gesichert. Die Funktion als Garage ist voll und uneingeschränkt nutzbar. Auch eine Minderung der Wohnraummiete ist nicht möglich. Es betrifft nicht Ihre Wohnung und deren Sicherheit. Mit etwas krimineller Energie kann überall eingestiegen werden und das Sicherheitsempfinden eines jeden ist immer unterschiedlich. Eine Wohnanlage ist nicht Fort Knox. Bevor Sie sich unbedingt den Unmut Ihres Vermieters zuziehen wollen, sollten Sie Ihm ein offenes Wort gönnen. Sie können freundlich auf die Fluchttür hinweisen. MfG

Was ich vergessen hatte zu schreiben:

Die Treppenhäuser sind ohne jegliche Sicherung aus der Garage aus erreichbar. D.h. eine offene Garage ist genauso unsicher wie eine nicht versperrbare Haustüre. Und eine solche stellt doch einen Mietmangel dar, oder ?

0
@hrb76

Nein, denn Du hast kein Treppenhaus gemietet, daher muss dieses auch nicht gesichert sein. Immerhin kann man dieses gar nicht sichern, da jeder grundsätzlich die Tür offenstehen lassen kann. Nur eine nicht ausreichend gesicherte Wohnungstür wäre ein Grund zur Mietminderung...

0

Was möchtest Du wissen?