gemeinschaftlichen Erbschein beantragt- Erbberechtiger zwischenzeitlich verstorben, was nun?

1 Antwort

An deiner Stelle wuerde ich dem Amtsgericht nichts mitteilen, um die Angelegenheit nicht noch komplizierter zu machen. Mit dem Erbschein koennen die jetzigen Erben bedient werden, und die Abkoemmlinge der verstorbenen Tante koennen sich in einem separaten Verfahren mit dem Nachlassgericht um ihre Ansprueche kuemmern.

Es handelt sich ja im Grunde genommen um einen neuen Erbfall.

Was möchtest Du wissen?