Gemeinschaftlich genutzter Privatweg

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Habt Ihr denn schon mit euren Nachbarn über diese Problem gesprochen??? Wie reagieren sie darauf? Das wäre mein erster Rat. Ein freundliches und höfliches Gespräch (vielleicht bei einer Einladung zum Kaffee oder Grillen) könnte hier schon Abhilfe schaffen.

Sollte das nichts fruchten, frag sie, ob ihr die Bepflanzung selber kürzen könnt.

Erst als letzte Instanz würde ich mit Anwalt "drohen".

Ja klar haben wir mit den Nachbarn darüber gesprochen und sie freundlich gebeten. Die Antwort war ein Schulterzucken. Wir haben auch angeboten zu helfen und das Grünzeug zu entfernen, da dies für uns viel einfacher ist, da wir das ganze Jahr fürs Osterfeuer sammeln, aber nichts, keine Reaktion. Die sprechen einfach nicht. Ich muß hinzufügen, daß in unserer Nachbar- schaft überhaupt kein Streit ist. Wir verstehen uns gut. Auch mit diesen Leuten könnte man gut leben, wenn dieser eine Punkt nicht wäre. Gerade in puncto Mülltonnen sind sie total stur. Mit der negativen Optik haben die kein Problem. Sehr,sehr schade. Ein echter Wehrmutstropfen.

0

Was möchtest Du wissen?