Gemeinsamkeiten Französische- & Deutsche Schulsystem

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Gemeinsamkeiten gibt es wenig, vielleicht das auch in Frankreich der Lehrer vorne an der Tafel steht. Unterschiede allerdings viele. einmal beginnt die Bildung in Frankreich bereits im Kindergarten, die als Vorschule auf die Primarschule vorbereitet. Dann besteht grundsätzlich die Ganztagesschule mit Essenangebot in der Schule (Hausaufgaben gibt es trotzdem, wenn auch nicht soviel wie in Deutschland). Die Primarstufe und Sekundarstufe ist für alle gleich und geht bis zum 14. Lj. Die nachfolgende Stufe Lyceé genannt gibt es als Lyceé generalé oder als Lyceé Professionell (berufbezogenes Lyceé). Abgeschlossen wird mit dem BAC (Baccalauréat), vergleichbar mit dem deutschen Abitur bzw. Fachabitur. Während in Deutschland das Abitur zum Studium befähigt, ist das BAC in Frankreich noch nicht ausreichend um studieren zu können. Es wird ein sehr schwere Aufnahmeprüfung je nach Universität oder Grandes Ècoles verlangt. Für eine solche Prüfung mass man nach dem BAC mindestens 1 Jahr besondere Kurse besuchen und büffeln.

Studium und Promotion ist wie in Deutschland etwa ähnlich. In Frankreich führt allerdings nur der Mediziner den Doktortitel, andere Wissenschaftler führen allenfalls den Titel auf der Visitenkarte.

Das deutsche Schulsystem kennst du, ueber das franzoesische findest genug Seiten ueber die Suchmaschine. Durchlesen - vergleichen.

Was möchtest Du wissen?