Gemeinsames Testament, Wiederheirat

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Kann ich bei Wiederheirat ein gemeinsames Testament anfechten und wenn ja, wie habe ich vorzugehen?

Nein, aber das scheint auch garnicht erforderlich: Im Zeitpunkt eines von einem der Testierenden wirksam gestellten und dem Antragsgegner zugegangenen Antrags auf Scheidung oder wenn auch die übrigen Voraussetzungen für ein Scheidungsurteil zum Zeitpunkt des Todes eines Testierenden vorlagen, verliert ein gemeinschaftlich errichtetes Testament gem. §§ 2268 Abs. 1, 2077 BGB grundsätzlich seine Wirkung :-)

Das scheint hier längst der Fall zu sein, denn anders könntest du dich garnicht wiederverheiraten :-)

G imager761

hasehirn 01.01.2015, 19:55

Es handelt sich hier um eine Wiederheirat nach Tod des vorigen Ehepartners! Das gemeinsame Testament liegt also noch vor.

0
imager761 05.01.2015, 07:53
@hasehirn

Noch einmal: Bereits mit Scheidungsantrag wäre es unwirksam geworden.

0

Meinst Du ein Berliner Testament mit einem früheren Ehepartner?

Wenn Der verstorben ist und Du durch dieses Berliner Testament allein geerbt hast udn Deine Kinder bis zu Deinem Tod warten müssen, dann nciht.

Wenn Du geschieden wurdest, hat sich das gemeinsame Testament sowieso erledigt. Mache einfach ein Neues und fertig.

Was möchtest Du wissen?