Gemeinsames Sorgerecht um den Urlaub?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn Du während der Zeit die Du bei Deiner Mutter verbringst fahren willst, dann bestimmt das Deine Mutter.

Deine Mutter bestimmt alle alltäglichen Dinge. Urlaub hat keine langfristigen Auswirkungen.

§ 1687 Bürgerliches Gesetzbuch
Ausübung der gemeinsamen Sorge bei Getrenntleben

(1) 1Leben Eltern, denen die elterliche Sorge gemeinsam zusteht, nicht nur
vorübergehend getrennt, so ist bei Entscheidungen in Angelegenheiten,
deren Regelung für das Kind von erheblicher Bedeutung ist, ihr gegenseitiges Einvernehmen erforderlich.

2Der Elternteil, bei dem sich das Kind mit Einwilligung des anderen
Elternteils oder auf Grund einer gerichtlichen Entscheidung gewöhnlich
aufhält, hat die Befugnis zur alleinigen Entscheidung in Angelegenheiten
des täglichen Lebens.

3Entscheidungen in Angelegenheiten des täglichen Lebens sind in der Regel solche, die häufig vorkommen und die keine schwer abzuändernden Auswirkungen auf die Entwicklung des Kindes haben. 4Solange
sich das Kind mit Einwilligung dieses Elternteils oder auf Grund einer
gerichtlichen Entscheidung bei dem anderen Elternteil aufhält, hat
dieser die Befugnis zur alleinigen Entscheidung in Angelegenheiten der
tatsächlichen Betreuung. 1629 Abs. 1 Satz 4 und § 1684 Abs. 2 Satz 1 gelten entsprechend.

(2) Das Familiengericht kann
die Befugnisse nach Absatz 1 Satz 2 und 4 einschränken oder
ausschließen, wenn dies zum Wohl des Kindes erforderlich ist.

Gesetzlich gesehen haben deine beiden Eltern das Recht zu bestimmen wo du dich aufhältst (Aufenthaltsrecht oder so was) wenn du in der zeit wo du im urlaub bist mit deinem freund, die zeit ist wo du bei deiner mutter bist, kann dein Vater ja schlecht was dagegen sagen außer rechtlich(was er garantiert nicht machen wird).

Guurly18 03.07.2017, 00:37

Ich bin so gut wie nie bei meinem Vater sehe ihn vielleicht 1-2 mal im Monat telefonieren ab und zu mal. Bin eig immer bei meiner Mutter und das schon immer auch wo die sich getrennt haben .:)

0

Frage Deine Mutter, ob sie das Aufenthaltsbestimmungsrecht hat, dann darfst Du fliegen.

Guurly18 03.07.2017, 00:37

Und dann kann er es nicht verbieten oder sonst was machen ?

0
Reanne 03.07.2017, 00:55
@Guurly18

Wenn Deine Mutter das Aufenthaltsbestimmungrecht, das alleinige, hat, kann Dein Vater nichts machen.

0
DerCaveman 03.07.2017, 02:15
@Reanne

Dafuer muesste die Mutter aber erst einmal das alleinige Sorgerecht beantragt und (ggf. gerichtlich) zugesprochen bekommen haben. Ist dies nicht geschehen, dann ist das Aufenthaltsbestimmungsrecht nach wie vor an das Sorgerecht gebunden und dieses haben - wie Guurly ja schon schrieb - beide Elternteile gemeinsam inne.

Hat die Mutter das alleinige Aufenthaltsbestimmungsrecht, dann ist die Zustimmung des Vaters nicht erforderlich. Haben aber beide Elternteile das gemeinsame Aufenthaltsbestimmungsrecht, dann geht's nicht ohne Zustimmung beider Elternteile.

0
Menuett 03.07.2017, 12:10
@Guurly18

Da kann er lange verbieten.

Das ist einfach uninteressant.

0

Was möchtest Du wissen?