Gemeinsamer Weg für Nachbarn und mich

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn ich mich wegen 5 cm jedes mal aufgeregt hätte....

Sei doch froh, er macht neue Lampen und DEIN Weg ist beleuchtet, ohne dass Du Licht machen (und Strom verbrauchen) musst. Außerdem teilt Ihr Euch doch den Weg, dann ist das seine Hälfte, die kleiner wird. Ich geh davon aus, dass ein Weg draußen nciht per Lichtschalter beleuchtet wird, sondern Sensor?

Ist das Wegerecht im Grundbuch eingetragen? Dann steht in der dazugehörigen Bewilligung, welche Rechte der Inhaber des Wegerechts hat und welche nicht.

lass ihn doch solange du dadurch nicht eingeschränkt bist um zu deinem Haus zu kommen... Es sind 5 cm mach deswegen keinen Stress! Solange ihr ein gutes Verhältnis habt und keine Streitereien wegen des weges würde ich mich deswegen nicht aufregen :)

Onkel1887 31.08.2013, 07:05

Also die Tatsache das ICH2323 hier nachfragt ob das erlaubt ist deutet ja schon darauf hin das das Verhältnis zum Nachbar nicht das Beste ist. Und 5 cm hören sich nicht wirklich viel an, aber wenn man mal etwas breites und schweres über den Weg ins Haus bringen muß können sie eben entscheidend sein. Aber um das zu beurteilen zukönnen müßte man die gesammtbreite des Weges und die örtlichen Gegebenheiten kennen.

0
ButterFly1967 31.08.2013, 20:10
@Onkel1887

ok das stimmt natürlich. ich weiss nicht wie breit der weg ist aber vlt kann man ja nochmal in ruhe mit dem nachbarn reden und in darauf aufmerksam machen, dass es so erschwert wird breite gegenstände sicher zum haus zu bringen...

0

ein klärendes gespräch hilft...

Was möchtest Du wissen?