Gemeinsamer Ratenvertrag für Küche: Trennung der Partner

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Absoluter Blödsinn die Küche hat ja längst nicht mehr den Neu Wert wie vor 13 Monaten, wenn ihr beide im Vertrag steht muss sie sogar die Raten noch mit bezahlen, und wie ihr euch einigt für den Preis der Küche wenn du sie behalten willst sollte ein Anwalt klären.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

auf wen läuft der Kreditvertrag? auf dich...dann hast Du Glück! auf beide?...schon schwieriger...ein Wertgutachten wäre da von Vorteil

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Paoso
15.10.2012, 13:56

Der Ratenvertrag läuft auf mich alleine

0
Kommentar von HugoGuth
15.10.2012, 14:06

Wenn die Küche nicht viel mehr als 2.000 Euro gekostet hat, lohnt sich das nicht! Die Küche hat - anders als z.B. ein Auto - ja keinen Weiterverkaufswert, wenn sie fest eingebaut ist!

0

Such Dir schleunigst einen guten Anwalt! Gott sei dank habt ihr euch eine Küche angeschafft - und nicht ein Kind!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ja, das ist gerechtfertigt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HugoGuth
15.10.2012, 13:43

Die Küche hat in den 13 Monaten bereits einen Werteverlust "erlitten"! Der Richter rechnet das im Scheidungsprozess aus aus!

0

Was möchtest Du wissen?