Gemeinsame Werke von Goethe und Schiller?

1 Antwort

Gemeinsame Konversation: Schiller sprach zu Goethe, dein A...ist eine Flöte. Goethe sprach zu Schiller, dein A...ist eine Triller!

Dankeschön!

0

Warum war Schiller so bedeutend für die Weimarer Klassik?

Ich halte einen Vortrag über das Theater des 18. Jh. bezogen auf Lessing in der Aufklärung mit Emilia Galotti und Schiller in der Weimarer Klassik aber ohne ein Stück als Beispiel.

Das Lessing der bedeutendste in der Aufklärung war, kann ich mir erklären (ging ja eigentlich über Gottsched hinaus) aber in Bezug auf Schiller komme ich einfach in meinem Kopf nicht weiter, da ich gelesen habe, dass Goethe, Herder, Schiller und Wieland die wichtigsten zusammen in der Klassik sind.

Immerhin soll ja auch mit dem Tod Schillers 1805 die Klassik zu Ende sein, obwohl Goethe bis 1832 lebte und da auch von manchen geschrieben wurde, dass die 1832 zu Ende war.

Und meines Wissens haben die anderen drei ja auch Werke geschrieben, wobei halt der Sturm und Drang und das Balladenjahr mit Goethe und Schiller halt besonders raus sticht.

Ich frage mich halt, warum ich ein besonderes Augenmerk auf Schiller legen sollte in Anbetracht, dessen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?