Gemeinnützige Arbeit: EV, Krankheit, Ratenzahlung?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Der Petitionsausschuss hat Deine Ersatzfreiheitsstrafe in gemeinnützig zu erbringende Arbeit gewandelt. Kommst Du dieser Auflage nicht nach, folgt wohl die Rückversetzung in den vorherigen Stand - also ein Ort an dem um 22.00 Uhr das Licht ausgeht.

Deine gedanklichen Spielereien werden hier nicht zum Ziel führen, denn im Zweifelsfall entscheidet ein Amtsarzt, ob Du haftfähig bist oder nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DasWortgewand
21.06.2016, 17:16

@ wilees,danke für die Antwort.»… im Zweifelsfall entscheidet ein Amtsarzt, ob Du haftfähig bist oder nicht.« Darum geht es nicht. Es geht darum, ob man wie ein Sklave auch Arbeiten erledigen muss, die einem gesundheitlich schaden, oder ob man aufgrund von Attesten von bestimmten Arbeiten verschont bleibt.

0

bitte löschen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?