GEMA Lizenz

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

wenn es deine eigenen werke sind und du mitglied der gema bist vertritt die gema weiterhin deine interessen. allerdings mußt du selbst auch gebühren (für deine eigenen lieder) entrichten, da du die verwertungsrechte an die gema abgetreten hast. wenn du kein mitglied der gema bist brauchst du auf selbige keine rücksicht nehmen, solltest aber deine rechte selbst im auge behalten.

naja also sagen wir so villt hab ich paar lieder von freunden hier und da...und ja ...der vom radio sagt, er hat die gema gebühren und sagt somit, alles was ich spiele ist dadurch dann auch geschützt..nur ich will einfach kein risiko eingehen ...

also moment mal

DEINE Lieder sind nur dann von de Gema geschützt wenn du sie (und zwar DU) sie bei der Gema anmeldest.

Ein Radiosender wiederum bezahlt Gema GEBÜHREN damit die von der Gema vertrettenen Künster für das Airplay des Radios entlöhnt werden. Geschützt wird durch eine solche Gebühr gar nichts

nichts desto trotz hast du natürlich auf deine Lieder einen Rechtsanspruch auch OHNE Gema - will heissen, geschützt sind sie immer, ob bei Gema oder nicht - nur ist es ohne Gema relativ schwer Verletzungen deines Urheberrechtes überhaupt zu entdecken bzw zu ahnden.

koofenix 30.05.2010, 02:43

PS: man kann nicht einzelne lieder bei der gema anmelden. man ist dabei, mit seinem gesamtwerk - oder eben nicht. http://www.gema.de/

0

Die Frage ist etwas ungünstig formuliert. Hier mal die hoffentlich passende Antwort:

Der Radiosender, also der Betreiber des Internetradios, muss GEMA-Gebühren zahlen. Normalerweise richtet sich das nach Art und Umfang der Musik. Wenn du als "DJ" jetzt von deinem privaten Rechner Musik in dem Internetradio abspielst, musst du natürlich keine GEMA-Gebühren zahlen, da der Chef das ja tut.

jetz wollte ich wissen..ich würde auf meinem PC ja senden und nicht auf dem von dem Chef..naja

seFIST 30.05.2010, 02:45

das hat mit dem PC nix zu tun

0

Was möchtest Du wissen?