Gelten Feuerzeuge als Waffen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nein, Feuerzeuge sind keine Waffen.

Hast du dafür irgendeinen Verweis auf ein Gesetz ???

0
@thebigbossleon

WaffG §1 (2)

(2) Waffen sind

tragbare Gegenstände,

  a)

die ihrem Wesen nach dazu bestimmt sind, die Angriffs- oder Abwehrfähigkeit von Menschen zu beseitigen oder herabzusetzen, insbesondere Hieb- und Stoßwaffen;

  b)

die, ohne dazu bestimmt zu sein, insbesondere wegen ihrer Beschaffenheit, Handhabung oder Wirkungsweise geeignet sind, die Angriffs- oder Abwehrfähigkeit von Menschen zu beseitigen oder herabzusetzen, und die in diesem Gesetz genannt sind.

http://www.juraforum.de/gesetze/waffg/1-gegenstand-und-zweck-des-gesetzes-begriffsbestimmungen

Trifft das auf ein Feuerzeug zu?

 

0
@Max666

Nein das trifft eindeutig nicht auf ein Feuerzeug zu.

Danke

0

Danke fürs Sternchen :-)

0

Da stellt sich erstmal die Frage: Welches Gesetz soll das verbieten? Da hat man wohl nicht nachgedacht als man das geschrieben hat.

 

Aber zum Thema: Waffen sind Gegenstände die in ihrem Wesen dazu bestimmt sind die Angriffs oder Abwehrfähig keint eines Menschen herrabzusetzen.

Feuerzeuge sind nicht dafür gedacht, also keine Waffen.

Danke für deine Atwort, ich hatte aber schon eine bessere Antwort.

0
@thebigbossleon

Ja, habe ich dann auch gesehen. Ein Zitat aus dem WaffG wollte ich dann doch nicht schreiben :D

0

Darf ich einen Kubotan in der Schule bei mir tragen?

Die Schulordnung verbietet so ziemlich alles was als Waffe genutzt werden kann. Selbst Deo gilt als Sprühwaffe o.ä. Weiß ich gerade nicht mehr jedenfalls ist selbst deo verboten. Und dort steht alle Waffen die unters waffengesetz fallen sind verboten sowie hieb und stoßwaffen. Allerdings ist laut deutschem Waffengesetz das Kubotan keine Hieb- und Stoßwaffe. Und soweit ich weiß fällt ein Kubotan ebenfalls nicht unters Waffengesetz. Dann dürfte ich doch einen in der Schule mit mir führen oder?

...zur Frage

Kopfbedeckung(Kopftücher) in der Schule?

Hallo. In unserer Schule ist es so, dass Cappys, Mützen und Kopfbedeckungen im Unterricht verboten sind. Das wurde jetzt verschärft, auch im Schulgebäude generell dürfen keine mehr getragen werden, wer es tut muss die Schulordnung abschreiben, ca. 5 DIN A4 Seiten bei sehr kleiner Schrift. Num ist es aber so, dass der Islam mal wieder bevorzugt wird, Kopftücher sind im Gebäude und im Unterricht erlaubt. Was haltet ihr davon? Soll ich dagegen vorgehen? Niemand soll (wie die Lehrer) sagen "das ist doch deren glaube" oder "das hat doch mit religion zu tun und das andere nicht". Wir in unserem Land kennen es so, es ist UNSERE Kultur, dass man in öffentlichen Einrichtungen, Kirchen etc. Kopfbedeckungen nicht trägt deshalb sage ich auch nichts gegen das verbot der gleichen aber ich habe etwas gegen die Akzeptanz der Kopftücher obwohl Kopfbedeckungen verboten sind an der schule.

...zur Frage

Kann ein Lehrer einen Schüler zwingen?

Also folgendes: Bei in der Schulordnung steht, dass das kauen von Kaugummis auf dem gesamten Schulgelände nicht gestattet ist. Aber unsere Lehrer zwingt uns regel recht zum Kaugummi kratzen, falls er uns im Unterricht bei kauen erwischt. Wir müssen dann in die Pausenhalle und Kaugummis mit einem Spachtel kratzen. Meine Freundin muss Morgen 100 Kaugummis kratzen, weil sie erwischt wurde. Nun meine Frage: Darf der Lehrer das überhaupt? Ich meine es ist doch schon etwas erniedrigend. Also wenn ich jetzt sagen würde: ''Nein, ich werde dies nicht tun!'' hätte ich dann ein Recht dazu? Ich kann mir ehrlich gesagt nicht vorstellen, dass unser Lehrer uns zwingen kann Kaugummis vom Boden abzukratzen. Ich meine ich besuche eine städtische Schule und kein Gefängnis. Ich wäre sehr froh drüber wenn mir hier jemand paar Paragraphen aufzählen kann (oder nur einen), falls das wirklich verboten ist. Vielen Dank :D

...zur Frage

Schreckschuss waffen fallen die unters waffen gesetz?

Guten Tag ich wolte mal fragen ob schreck schuss waffen unters waffen gesetz fallen und wen ja was für ein waffen schein braucht man also nur für eine pistole

...zur Frage

Wie ist das mit Waffen an Schulen?

Ehrlich gesagt blicke ich da nicht ganz durch.

Letztens gab es über das Thema bei uns im Wirtschaft/Recht LK (12. Klasse Gymnasium, Thüringen) eine kleine Diskussion.

Manche Schüler meinten, an Schulen sind sogar Taschenmesser gundsätzlich verboten (das liest man auch auf verschiedenen Seiten im Internet), andere meinten es gäbe kaum ein Problem mit Waffen.

Unsere Lehrerin war sich nicht sicher und will sich erkundigen.

Nun stellte ich mir grundsetzlich die Frage, ob ich (18 Jahre, besitze kleinen Waffenschein) meine Schreckschusswaffe in der Schule führen dürfte. Natürlich nur theoretisch, ich sehe keinen Grund dies zu tun.

Ich habe weder im Waffengesetz, noch im Thrüringen Schulgesetz, in der Thrüringer Schulordnung oder in sämtlichen Hausordnungen und Leitbildern meiner Schule überhaupt eine Erwähnung von Waffen im Zusammenhang mit Schule gefunden.

Wahrscheinlich bin ich nur zu doof oder verlasse mich zu sehr auf die Suchfunktion... Falls es das gibt, wo stehen denn die ganzen Regelungen zu Waffen an Schulen?

Oder gelten Schulen als "öffentliche" Veranstaltungen, was das Führen natürlich illegal machen würde?

Abgesehen von gesetzlichen Regelungen ist mir natürlich klar, dass das Führen von Waffen in der Schule nicht die risikoärmste Idee ist. Allein die Gefahr des Missbrauchs durch Andere ist ja nicht gerade gering.

...zur Frage

Ab welchem Alter darf man in MV Feuerzeuge kaufen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?