Gelten bei Ohrentropfen mit Antibiotika die gleichen Regeln wie bei Antibiotika zur oralen Einnahme?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ja - die müssen normalerweise ca. 7 Tage angewendet werden. Bitte nicht vorher bei Beschwerdefreiheit die Behandlung abbrechen !

Weil Du so nett bist, gibt's einen Stern =)

0
@rolfknopf

Danke - jetzt ist mein Tag aber wirklich gerettet :))) Falls du Ohrenschmerzen hast - Gute Besserung !

0

ja, in den ohren gibt es keine spezialbakterien :)

Bio. Bakterien Antibiotika?

Kann mir einer das komplette Schaubild kurz erklären mit Schwerpunkt auf warum die beiden letzten schälen verschieden viele Kolonien beinhalten aber den gleichen Weg hatten

...zur Frage

Können Bakterien Resistenzen gegen Antiseptika oder Desinfektionsmittel bilden?

Hallo,

leider habe ich nirgendwo im Netz eine Antwort finden können. Das Bakterien gegen Antibiotika resistent werden können ist schon weit bekannt. Ist es aber möglich, dass sie auch Resistenzen gegen Antiseptika oder Desinfektionsmittel bilden?

...zur Frage

Pillenpause Antibiotika eingenommen, schützt Pille jetzt beim Pillenstart wenn ich aufhoere?

Hallo, ich habe gehoert, das Antibiotika die Pillenwirkung negativ beeinflussen kann. Während meiner Pillenpause habe ich Antibiotika (Amoxicillin 1000mg) genommen aufgrund einer Entzündung nachdem meine Weisheitszähne gezogen worden sind. Gestern habe ich die erste Pille wieder genommen und Antibiotika ausgelassen. Wirkt die Pille jetzt weiterhin normal? Oder sollte ich noch mit anderen Mitteln verhüten? Antibiotika brauche ich nicht mehr.

...zur Frage

Wieso sollte man Antibiotika immer im gleichen Zeitraum nehmen?

Wieso sollte man zb Antibiotika immer ab dem Zeitpunkt einnehmen wo man es angefangen hat? Kann es sein das dadurch die Bakterien ressistenter werden ? Falls man es in verschiedenen Zeiträumen nimmt? Bitte nur Leute mit pharmazeutischen Kenntnissen

...zur Frage

Antibiotika und Pille, wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit schwanger zu werden?

Hallo erstmal.. also dass Antibiotika die Pille beeinträchtigen kann dass weiß ich, aber wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit das ich Schwanger werde? Mein Freund ist jetzt nähmlich schon 3 mal in mir gekommen während ich Antibiotika+Pille genommen habe, da er vergessen hat dass ich nebenbei noch Antibiotika nehme. Ich nehme die Pille evaluna 20 und habe das Antibiotika Cefurax bekommen. Wie hoch ist nun die Wahrscheinlichkeit das ich schwanger sein könnte?

...zur Frage

Bröckeliger Ausfluss während Antibiotika Vaginose Behandlung normal?

Habe (zum 3 Mal in 3 Monaten) bakterielle Vaginose. Der FA verschrieb mir Antibiotika für 6 Tage und Betaisodona Vaginal Gel. Heute nahm ich morgends das letzte Antibiotika und bevor ich am abend das Gel einführte ertastete ich den gleichen bröckeligen Ausfluss in der Vagina wegen den ich ursprünglich zum Arzt ging! Er klebte direkt neben dem Gebärmutterhalskopf. Ist das normal nach der Behandlung? Sind das nur sowas wie die "toten" Reste der Bakterien oder darf ich gleich wieder zum Arzt rennen? Ich finds insofern komisch weil Antibiotika und 6 Tage Betaisodona, gegen dass es ja anscheinend keine Resistenzen gibt, doch eigentlich wirken sollte?? Bin schon recht verzweifelt.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?