Gelsattel oder Radhose?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Auf alle Fälle die Hose. Eine Radhose hat die Nähte auf der richtigen Stelle dass sie nicht reiben und ist antbakteriell bestrahlt. Man tragt so etwas auch nur ohne Unterwäsche.

Ein Sattel mit wenig Gel schadet auch nicht. Aber es sool dir klar sein: Je länger du fährst umso besser ist ein harter Sattel. Weiche Sättel werden im Schritt unter Belastung breiter und reiben ständig ein wenig. Normalerweise braucht man 3 Tage bis sich der Po an den Sattel gewöhnt. Am ersten Tag tut es weh, am zweiten mehr weh, am dritten ist das große "AU". Ab dem vierten Tag wird es besser. Aber immer den Po gut eincremen damit er nicht wund wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für so eine lange Fahrradtour würde ich in einem guten Fachgeschäft nachfragen. Ich habe mir einen ziemlich teuren Sattel gekauft und bin damit sehr zufrieden. Aber jeder Po ist anders. Außerdem ist es wichtig bei der Auswahl, ob Du Mann oder Frau bist.

https://www.fahrradmagazin.net/ratgeber/sattelbreite-ermitteln/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Du schon so eine Tour fährsr, solltest Du eigentlich generell schon so viele km fahren, dass Du weißt, was Dein Hintern braucht.

In so einem Fall hat man normalerweise bereits eine gute Radhose (gibt's auch in Short-Form) und der Sattel passt auch zum Gesäß!

Beides neu und dann gleich 1000km drauf abspulen? Dann sind sie entweder danach eingefahren oder Dein A#### ist hinüber.

Im übrigen wird oft ein zu breiter, weil bequem aussehender, Sattel verwendet und dadurch scheuert man erst recht und wetzt darauf hin und her, weil man nichtmehr einfach mit den Beinen nach unten treten kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bloß keinen Gelsattel. Ein guter Sattel braucht kein Gel sondern die für dich passende Form und Härte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich würde dir die radhose empfehelen. nicht nur das sie gepolstert ist, durch die kompression der hose wird die durchblutung gefördert und muskelkrämpfe vermindert.

sollte dir das zu "affig" aussehen, es gibt auch rad-unterhosen. aber keine ahnung wie gut die sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Radhose und Sattel. Geh mal in ein Fachgeschäft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hab sowas selber noch nie gemacht aber ich würde beides nehmen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?