Gelpflaster oder Blasenpflaster; dran lassen oder abziehen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich kenne nur die Blasenpflaster und die müssen unbedingt auf der Blase bleiben, denn sie schützen diese vor Verletzungen und lässt die Stelle in Ruhe heilen und sobald die böse Blase verheilt ist, fällt das Blasenpflaster von alleine ab. Wenn du es vorher mit Gewalt löst, ziehst du dir damit die frische neue Haut ab und die Wunde heilt eher schlechter-also dran lassen, es löst sich von ganz alleine :)

Dran lassen, da das Pflaster Druckentlastend wirken soll. Außerdem kommen sonst Bakterien rein.

Blasenpflaster sollen drauf bleiben bis sie sich von selber lösen. Steht in der Gebrauchsanweisung. Und das ist auch in Ordnung so. Die sind echt gut.

Offene Blase mit Flüssigkeit was tun?

Hallo, ja wie ihr auf den Bildern erkennen könnt habe ich seit drei Tagen zwei offene Blasen.. habe Anfangs versucht Luft dran zulassen aber es tat immer weh wenn ich dagegen kam und wollte keine Fusseln in der Wunde. Gestern Abend habe ich auf die eine Wunde (die ohne den Hautfetzen) Blasenpflaster von Balea drauf getan (hab keine mehr) auf die andere normale Pflaster von Hansaplast. Ich weiß aber nicht wie ich jetzt damit umgehen soll, soll ich wieder Pflaster draufmachen bis morgen? Ich gehe ja sowieso zum Arzt, weil meine anderen Wunden auch immer wieder aufgehen (also die Kruste weicht immer wieder ein)

Eine der Blasen nässt auch so gelbe Flüssigkeit die auch im Blasenpflaster war

Bitte nur Leute, die sich damit auskennen!

...zur Frage

Habe riesige Blase am Fuß, heilt diese auch ohne zu öffnen?

Have einen riesige Blase am Fuß, mehrere cm groß. Diese ist aber nicht wirklich straff sondern ehr Lusche und weich. Öffnen nicht möglich. Wollte mir ein blasenpflaster kaufen. Heilt eine Blase auch ohne, dass man diese öffnet? Ist während des Basketballs Spielens gekommen, habe dann aufgehört

...zur Frage

Mt dem Rasierer geschnitten... was jetzt? :(

Hi Leute,

ich hab mich gestern mit dem Rasierer am Schienbein geschnitten. Es hat total geblutet, es hat einige Zeit gedauert bis ich das mal stoppen konnte. Ich hab dann über Nacht ein großes Pflaster drauf (Wunde ist ca. 2 cm lang) und heute Morgen mal runter, aber es hat gleich wieder zu bluten begonnen. Hab jetzt ein frisches Pflaster drauf, aber es brennt immer noch wie die Hölle...

Was soll ich denn machen? Habt ihr einen Tipp für mich, wie ich diese Wunde schneller heilen kann?

...zur Frage

Hilfe zu Wunde am Knie

Hallo, ich bin gestern gegen 16 Uhr den Berg runter gelaufen und weil ich nicht aufgepasst habe, bin ich über ein Stöckchen gefallen. Meine Hose ist am Knie zerissen und mein Knie selber ist offen. Die Wunde ist nicht tief, brennt aber. Als ich über Nacht ein Pflaster auf die Wunde gemacht hab und es heute Morgen enfernt habe um es zu wechseln, klebte irgend was von der Wunde an der Watte von Pflaster. Ich hab das Pflaster vorsichtig abgemacht und sie erstmal die Schulzeit über offen gelassen. Als ich nach hause gekommen bin (hatte extra eine kurze Hose an) habe ich gesehen dass aus der Wunde noch immer sekret kommt, denn sie ist feucht und klebt. Um die Wunde rum ist alles ein wenig rot und ein ganz kleines bisschen geschwollen... ich hatte dass so noch nie. Und ich habe Angst das dass unnormal ist...

Ist das normal? Wenn ja, wieso klebte dann das Pflaster an der Wunde? Und kann ich heute abend ein Pflaster drauf machen

Ich bitte wirklich um eure Hilfe.. Danke

...zur Frage

pflaster abmachen nach op.

Ich habe eine 5 cm lange wunde an der brust die mit selbstauflösenden fäden genäht wurde .. meine frage ist wann ich das pflaster abmachen kann bzw. wann die wunde soweit verheilt ist das ich ohne einschränkungen duschen gehen kann ...

...zur Frage

Offene Blutblase an der Ferse

Ich habe mir gestern eine dicke blase an der Ferse gelaufen... Die ist offen und blutet. (Musste unerwartet von der Schule nach hause laufen, man vergaß mich abzuholen bzw mein Freund hat nach der Nachtschicht verschlafen, ist eine gute Stunde fußweg) Habe natürlich die Blase desinfiziert und musste heute aber (weil der nette Herr wieder verschlafen hat..) wieder nach hause laufen.. Die Schuhe muss ich leider wieder anziehen, weil das die einzigen vernünftigen Winterstiefel sind, die ich habe.. Nun, ich hatte die Wunde gestern desinfiziert und ein Blasenpflaster draufgeklebt. In der Nacht ist aber mein Fuß sehr arg angeschwollen und es hat gejuckt, dann habe ich das Pflaster wieder vorsichtig entfernt.. Heute morgen hatte ich einen Verband und nochmal Octenisept draufgemacht, der Verband war jedoch verrutscht und nicht mehr auf der Wunde (und stark durchgeblutet) als ich heute wieder zuhause ankam. Jetzt kriege ich zum einen die Fusseln (von der Socke) nicht mehr aus der Wunde und der gesamte Fuß ist noch immer geschwollen. Die Wunde brennt auch immer etwas (passiert normal nicht) wenn ich octenisept draufsprühe. Was kann ich tun ausser ein Blasenpflaster drauf zu kleben? (Habe eine Pflasterallergie, daher gehen auch normale Pflaster nicht und der Verband verrutscht trotz der alten Wickeltechnik) Vielen Dank :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?