Gelöschte Dateien vom Papierkorb endgültig löschen

9 Antworten

Tut mir leid, das reicht auf gar keinen Fall aus. Was du braucht ist ein Programm das deine Komplette Festplatte überschreibt, wie z.B. Eraser. Denn es ist ein leichtes Gelöschte datein wiederherzustellen und bei gebrauchten Festplatten findet man somit jede Menge persönliche Daten. Vielleicht auch Daten die dir schaden können. Deswegen solltest du die Festplatte nständig säubern bevor du sie verkaufst. 

Eine Datei hat 2 Einträge auf der Festplatte: Einmal die Datei selber natürlich. Und dann hat jedes Betriebssystem seine "Tabelle", wo drin steht, welches File wo auf der Festplatte liegt, also sein Inhaltsverzeichnis der Festplatte. Wenn du eine Datei nun löschst, wird vorerst nur der Eintrag in diesem "Inhaltsverzeichnis" gelöscht, nicht jedoch die Datei selber! Das ist auch der Grund dafür, dass es so viele Datenrettungstools gibt -> die spüren nur die Daten auf, die immer noch herumliegen, aber das Betriebssystem weiss nichts mehr davon, weil die Verknüpfung gekappt ist. Wenn Windows nun eine Datei löscht, geht sie zuerst in den Papierkorb -> dort wird die "Verknüpfung" rein geschrieben, die Datei selber bleibt sowieso noch bestehen. Wenn du nun sagst "endgültig löschen", wird die Verknüpfung auch aus dem Papierkorb entfernt und das Betriebssystem selber hat definitiv keinerlei Ahnung mehr von dieser Datei -> die aber weiterhin dort liegt, wo sie immer war. Nur wird sie nun natürlich bei einer der nächsten Gelegenheiten von anderen Daten überschrieben, da ja die belegten Sektoren/Cluster als "frei" gekennzeichnet sind.

das hieße ja: man kann durch Löschen über den Papierkorb keinen Speicherplatz freischaufeln?

0

Ccleaner kostenlos downloaden. Dann mal durchklicken und mindestens den 3- fachen Überschreibmodus wählen. Dann auch "Freien Speicher sicher löschen" anklicken. Dann ist alles weg. Du solltest sie aber sowieso formatieren- es ist illegal, eine Fetsplatte mit einem Betriebssystem zu verkaufen, ohne das dazugehörige Original OS!!

2 Fehler:

Sicher ist es erst gelöscht, wenn man es mindestens 100x mit Zufallswerten überschrieben hat

Es ist nicht illegal

0

Hey,

also ich würde dir dann empfelen deinen Laptop einmal zu booten, so löscht du alles und spielst nur das System anhand deiner Bootmedien, je nach dem was du hast, wieder rauf.
Dabei, musst du nur auf deine Partitionen achten, damit du nicht nur beispielsweise C: löscht. Je nach Laptoptyp bzw. Hersteller geht man dabei anders vor. Das solltest du mithilfe des Bootmenus machen. Annsonsten per Hand alles löschen und Papierkorb leeren, dabei besteht doch immer die Gefahr das Daten zurück bleiben. Viel Erfolg.

Hoffe konnte helfen. =)

am Besten Du verkaufst sie nicht, Restrisiko bleibt wohl immer, egal was Du machst.

Was möchtest Du wissen?