Gelöschte Datei nicht im Papierkorb?

5 Antworten

Hallo,

die überschriebene Datei wurde zwar nicht gelöscht, aber der entsprechende Speicherplatz als frei markiert und in dem Inhaltsverzeichnis die Daten der neuen Datei eingetragen.

Falls Die Datei noch nicht überschrieben wurde kann man sie evtl. wieder herstellen. Suche am besten nur Dateien des Typs der überschriebenen Datei (z.B. txt für Textdatei oder bmp für diese Art Bilder...)

Grüße aus Leipzig

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Ab dem Studium bin ich ein Freak für Elektronik u. Computer

Wie genau soll ich das machen? Im Finder auf "Dieser PC" und dann? Was suchen? Oder was soll ich machen

0
@AlterLeipziger

Meine Datei ist ein Video, soll ich jetzt einfach mp4 suchen?

0
@Luis2111

HIER ist eine Beschreibung, wie man vorgehen kann.

Das Wichtigste ist jedoch, dass man nichts mehr auf dem Speicher (Festplatte) speichert!! Denn je weniger überschrieben wird, desto mehr kann wiederhergestellt werden.

0

Da wird Dir kein Tool dieser Welt helfen können.

Beim Löschen (ohne Papierkorb) werden die von einer Datei belegten Cluster und der zugehörige Dateiname lediglich in der Dateizuordnungstabbelle als freigegeben markiert. Die "Zeiger" auf die Daten bleiben jedoch erhalten bis sie irgendwann mit neuen Daten überschrieben werden. Gute Chancen zur Datenwiederherstellung.

Anders verhält es sich beim Überschreiben einer Datei, dann werden dem Dateinamen neue "Zeiger" zugeordnet, oder bestehende Cluster mit neuen Daten überschrieben.

Keine Chance die alten Daten zurück zu bekommen. (Es kann für jede Datei nur eine Zuordnung geben)

Bei einer Kleinen Textdatei gäbe es vielleicht (Max 4096Byte) gäbe es (mit Specialtools) eine geringe Chance Cluster mit einem speziellen Textmuster zu finden. Bei größeren und/oder Binärdatein unmöglich, da es keine Informationen mehr gibt wie Cluster angeordnet sind.

Du hast die Datei ja nicht gelöscht sondern ersetzt, quasi überschrieben. Es gibt genügend Daten-Wiederherstellungstools, vielleicht versuchst du es damit mal.

Vielleicht hat Windows auch ein Wiederherstellungspunkt erstellt, damit kannst du den PC zu einem gewissen Zeitpunkt zurücksetzen
https://www.heise.de/tipps-tricks/Windows-10-Wiederherstellungspunkt-zurueckspielen-3958465.html

Deswegen sollte man auch immer Backups machen, und genau lesen was man bestätigt und was man macht.

Das mit dem Wiederherstellungspunkt funktioniert nicht, und bei Daten-Wiederherstellungstools hab ich 2 probiert wo eigentlich alles ging aber diese spezielle Datei war nicht dabei ... kannst du mir einen spezielles Tool empfehlen oder weißt du warum ich es nicht finde?

0
@Luis2111

Wenn es nicht funktioniert, dann ist die Datei eben weg. Deswegen immer Backups machen

0
@L4ze3

Also wenn ich sie so nicht finde ist sie sicher weg?

0
@Luis2111

Ja, man sollte immer Backups machen und wenn sowas passiert möglichst versuchen keine Daten mehr zu Speichern etc. Damit die gelöschten Bytes der Datei nicht überschrieben werden.

0

Auch nicht im Ordner "TEMP" beim Laufwerk oder bei Windows ?

Das schaue ich jetzt nach ^^

0

Warum suchst du nicht mit nem Tool wie zum Beispiel recuva(nur ein Beispiel, gibt bessere) nach gelöschten Dateien, dafür ist es ja da.

Nach was suche ich da genau, wenn ich so was finden will?

0
@Luis2111

Suche in dem Ordner wo du es gelöscht hast und im papierkorb ansonsten kannst du alles durchsuchen. Suchen kannst du einfach auf alles lassen das klappt trotzdem

0

Was möchtest Du wissen?