Gelnägel und Hygiene?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Bei den Gelnägeln ist nicht nur das Problem, dass sie leicht brechen können sondern, dass sie sich nicht gut desinfizieren lassen, daher sind sie im Krankenhausbetrieb verboten. Sogar lackierte Fingernägel sind verboten, es sei denn du hast einen medizinischen Grund deine Nägel zu lackieren, dann würde es sich aber auch um einen medizinischen Lack handeln.

Ich studiere Krankenhaushygiene und befasse mich viel mit dem Thema Händehygiene. Das Robert-Koch-Institut hat letztes Jahr eine neue Empfehlung zur Händehygiene veröffentlicht, in der wörtlich steht: 

"Nagellack ist abzulehnen, weil er die Sichtbeurteilung der Nägel behindert und mit steigender Tragedauer die Kolonisation auf den Nägeln zunimmt. Obwohl dieser Einfluss bei frischem Nagellack nicht nachweisbar war, ist die Empfehlung, keinen Nagellack im Gesundheitswesen zu tragen, berechtigt, weil das Alter des Nagellacks und dessen Güte (Mikrorisse u.ä.) in praxi nicht beurteilbar sind. Die Bakteriendichte ist auf künstlichen Nägeln höher als auf natürlichen. Zugleich beeinträchtigen künstliche Nägel den Erfolg der Händehygiene und erhöhen die Perforationsgefahr für Einmalhandschuhe. Wiederholt konnten künstliche Nägel als Quelle für NI bei immunsupprimierten Patienten und für Ausbrüche postoperativer Wundinfektionen identifiziert werden. Im Fall dermatologisch begründbarer Nagelbehandlungen sind die hiermit verbundenen Risiken in Absprache zwischen Betriebsarzt bzw. Dermatologen und Krankenhaushygieniker abzuwägen."

NI = Nosokomiale Infektionen = Im Krankenhaus erworbene Infektionen

Quelle: https://www.rki.de/DE/Content/Infekt/Krankenhaushygiene/Kommission/Downloads/Haendehyg_Rili.pdf?__blob=publicationFile

Du als Rettungssanitäter solltest diese Empfehlungen des RKIs über die Händehygiene ebenfalls einhalten, da Hygiene in der Notfallmedizin ebenfalls ein nicht zu unterschätzendes Risiko darstellt.

Das Problem bei Gelnägeln und Co ist, das die nicht immer 100% fest auf den Naturnägeln haften und in den Zwischenräumen können Keime vorhanden sein, an die man mit keiner Handesonketion drankommt - so trägst du dann unwissend- und unabsichtlich diese Keime von einem Patienten zum anderen und/oder nimmst die ggf. sogar mit nach Hause zu deiner Familie. Das gilt übrigens auch für Shellack und normale Lacke.

Gelnägel einfach dünner zu machen, damit die nicht auffallen ist ne saudämliche Idee - modellierte Nägel müssen zwingend eine bestimmte Dicke haben um die Stabilität zu gewährleisten. Wie dick es sein muss ist individuell und hängt auch von der Länge der Nägel und der Beschaffenheit der Naturnägel darunter ab. Ich trag im Zweifel lieber zu dicke Nägel als nen Nagelbettbruch zu riskieren - der ist nämlich alles andere als lustig...

Es gibt Möglichkeiten "Kunstnägel" natürlich zu gestalten, so das man erst auf den 3. oder 4. oder 5. Blick erkennt, das die modelliert sind: keine Farben verwenden, statt Glanz- Mattversiegler nutzen, aufs French verzichten oder dieses mit supersoften opaken Frenchgelen bzw. Babyboomer mit verwaschener Smileline arbeiten...

perledersuedsee 18.01.2017, 09:11

Du hast die Frage offensichtlich immer noch nicht verstanden. Wenn einem Sanitäter Gelnägel verboten sind, dann sind alle künstlichen Nägel verboten. Hier noch Tipps zu geben, wie man das Verbot unauffälliger missachten kann, ist geradezu fahrlässig dämlich. 

Hoffentlich gerätst du im Krankenhaus oder im Notfall mal an so einen Sanitäter, der dich durch die Missachtung der Hygienemaßnahmen schädigt. Ich würde es dir von ganzem Herzen wünschen, damit du solche dummen Kommentare in Zukunft lassen wirst.

0
sunnymarie32 18.01.2017, 10:55
@perledersuedsee

danke das du meine Antwort als "dumm" bezeichnest :-( Würdest du lesen können, wär dir sicher aufgefallen, das ich nen ganzen Absatz dafür verwendet hab zu erkären, warum "Kunstnägel" jeglicher Art in derartigen Tätigkeiten nicht geeignet sind. Jeder nur halbwegs intelligente Mensch kommt da schon von ganz allein drauf es von selbst sein zu lassen - explizite Verbote durch "Gutmenschen" wie du scheinbar eine bist, sind da nicht mehr notwendig. Und ich schätze den/die TE so ein, das das hier so zutrifft.

Das und wie man Kunstnägel natürlich und unauffällig gestalten kann, habe ich extra im letzten Absatz "erklärt", weil es Bestandteil der Frage und auch der Antwort von Tina war, die nicht sehr viel näher aufs "wie" eingegangen ist. Die Fragen und Antworten hier werden nicht nur von den TEs allein gelesen sondern auch von Anderen, daher hat auch dieser Teil meiner Antwort seine Daseinberechtigung!

0
perledersuedsee 20.01.2017, 10:08
@sunnymarie32

Der Fragesteller scheint aber kein halbwegs intelligenter Mensch zu sein. Er scheint auch als Sanitäter fehl am Platz zu sein, wenn er Richtlinien missachten will. Da muss man dann auch mal deutlich werden, statt um den heißen Brei herum zu reden.

0
sunnymarie32 20.01.2017, 10:56
@perledersuedsee

warum - nur weil man ihm/ihr plötzlich und wahrscheinlich auch ohne jede Erklärung etwas verbietet, das vorher jahrelang kein Thema war und er/sie erstmal eine Möglichkeit sucht, dieses für ihn/sie unlogische Verbot zu umgehen ? Nicht jeder glaubt und macht blind alles, nur weils von der "Obrigkeit" kommt.

Mir scheint eher, du bist nicht so ganz für nen Job im KH geeignet - du kommst hier allem und jedem patzig wie ein Kleinkind, beharrst  stur darauf das du Recht hast (ok - in einem hast du recht: das Gel- und andere Kunstnägel nicht erlaubt sind), bleibst stur dabei, das man immer und grundsätzlich JEDES Verbot einhalten muss, auch wenns mal nicht nur sinnlos scheint sondern auch ist (was bei Gelnägeln und Medizinberufen nicht der Fall nicht der Fall ist) und nimmst keine Lehren von anderen an, die es wirklich besser wissen als du.. neee, da werd ich im Fall des Falles lieber von Jemandem wie dem/der TE behandelt, als von so nem Sturkopp wie dir - bei dir hätte ich Angst, das du was mit mir machst, nur weils die "Obrigkeit" verordnet hat, von dem ich aber nicht die "Obrigkeit" weiss, das es mir nicht bekommt, statt vorher lieber die Obrigkeit von den neuen Tatsachen in Kenntnis zu setzen und nochmal Rücksprache zu halten.

0

Sag denen einfach Bescheid, dass du es so natürlich haben möchtest wie es geht und dann machen sie die Schicht auch dünner. Andererseits kommt es natürlich auch darauf an wie deine Nägel sind. Das ist schwierig zu beurteilen ohne deine Nägel inspiziert zu haben ;).

Sind es solche Beißerchen wird es deutlich schwieriger die Gelnägel noch natürlich zu halten. Du kannst ansonsten dir auch einfach Shellack Nägel machen lassen. Sonst musst du eben ohne Gelnägel auskommen und besser deinen Pflichten als eine Sanitäterin nachkommen.

Viel Glück

Ich habe eine Zeitlang im Krankenhaus gearbeitet. Da waren Gelnägel auch verboten. Das Problem ist, dass sie sich lösen können und so eine nicht zu unterschätzende Gefahr darstellen, weil Gelnägel eben NICHT natürlichen Ursprungs sind, sondern pure Chemie. Du wirst dich entscheiden müssen zwischen Gelnägel und deinem Dienst. 

Das heimlich zu machen verletzt den Versicherungsschutz und du kannst dafür haftbar gemacht werden, wenn es durch dein Fehlverhalten zu einem Personenschaden kommt. Wenn du einen Funken Verstand im Gehirn hättest, würdest du das wissen und nicht hier nachfragen, wie man sich vor der Anordnung drücken kann. Das ist eines Sanitäters UNWÜRDIG !

sunnymarie32 17.01.2017, 23:13

Die "Chemie" hat damit nix zu tun - die ist nämlich in dem Moment, in dem das Gel durchgehärtet ist, im Material eingeschlossen und beeinflusst rein garnix mehr!

0
perledersuedsee 18.01.2017, 09:11
@sunnymarie32

Solche dummen Kommentare kannst du dir sparen. Du hast von nichts eine Ahnung. Verboten ist verboten, egal woraus die falschen Nägel bestehen.

0
sunnymarie32 18.01.2017, 11:10
@perledersuedsee

Mädel komm mal fix runter von deinem hohen Ross der Ehrbarkeit! Du führst dich hier auf, als wärst du Samatiter, Gesundheitspolizei und was weiss ich noch in Personalunion und cancelst hier die Leute ab - was und wer gibt dir das Recht dazu, uns als dumm ignorant und fahrlässig darzustellen?!

Du schreibst, das die eigentliche "Gefahr" bei Gelnägeln die "Chemie" ist und hast davon so garkeine Ahnung, nur weil du mal im Krankenhaus gearbeitet hast und dort Gelnägel verboten waren, hast du noch keine Ahnung davon und verbreitest trotzdem dein Pseudowissen als alleinig seelig machende Wahrheit, wirfst dann der/dem TE Ignoranz und Fahrlässigkeit vor, obwohl hier nur eine einfache, logische und korrekte Erklärung für das plötzliche Verbot nötig wär, das sie/er allein begreift, warum dieses neue Verbot aufgestellt wurde. Nachdem ich dann deinen "Fehler" bezüglich der Chemie aufgeklärt hab, greifst du dann auch mich an, statt zu akzeptieren, das du die alleinige Wahrheit nicht gepachtet hast. Dummheit könnte man also eher dir unterstellen.... oder wie würdest du jemanden nennen, der keine Lehren annimmt und denkt "was ich weiss reicht mir und ich hab immer Recht" ?

0
LadyHoneybee 19.01.2017, 19:58

Liebe perledersuedsee, ich glaube du hast von diesem Thema keine Ahnung, denn deine Antwort beantwortet die Frage des Fragenstellers nur unzureichend. Wenn du mitreden willst, dann informiere dich bitte an den richtigen Stellen. Lies dir in dem Falle mal die Empfehlungen des Robert-Koch-Instituts mal durch, dann weißt du Bescheid. 

Hier die richtige Quelle dazu: https://www.rki.de/DE/Content/Infekt/Krankenhaushygiene/Kommission/Downloads/Haendehyg_Rili.pdf?__blob=publicationFile

1
perledersuedsee 20.01.2017, 10:06
@LadyHoneybee

Die Quelle ist mir hinreichend bekannt. Trotzdem bleiben Gelnägel verboten. Was gibt es denn daran nicht zu verstehen???  Wenn du keine Ahnung hast, einfach nur die Klappe halten. Deine dämlichen Links haben nichts mit der Frage zu tun. Verboten ist nun mal verboten. Auch wenn du das nicht begreifen kannst.

0
sunnymarie32 20.01.2017, 11:58
@perledersuedsee

ach neee... hast du den Link mal angeklickt??? Ich versteh nur die Hälfte von dem Fachchinesisch da, aber Absatz 3.3 beschreibt explizit WARUM nur kurze Naturnägel erlaubt sind... wenn das mal nicht 100% zum Thema passt...

Wenn du so drauf bist, das du alles machst/nicht machst, was andere dir vorschreiben/verbieten - wie wärs denn damit: Halt deine Finger still und schreib hier bei "gutefrage.net" nur noch dann irgendwas, wenn du selber ne Frage hast und unterlass das Antworten auf Themen, für die du keine Qualifikation nachweisen kannst!

1

Wenn es verboten ist, dann lass es doch einfach. Ob man zum Leben überhaupt Gelnägel braucht (und dann noch als Mann), frage ich mich. Ich wurde mit Fingernägeln geboren. Das reicht mir.

Du trägst doch sowieso bei allem Handschuhe

Was möchtest Du wissen?