Gelenke knacken - Wie abgewöhnen?

5 Antworten

Hey, mach es einfach nicht mehr. Es ist wie mit dem Rauchen aufhören, es ist eine reine Kopfsache. Ein Beispiel: steh jeden morgen früher auf und schreibe es dir auf, das du es nicht mehr machen willst.

Ich wünsche dir viel Erfolg

Gruß

Das ist zwar eine nette Idee aber in der Praxis leider nicht so leicht. Erstens knacke ich oft unbewusst und merke es erst, wenn mich jemand drauf anspricht (da es auch viele angeekelt) und zweitens können manche Bewegungen das schon auslösen. Z.B brauche ich nur meine Füße ausstrecken, damit Knie und Fußgelenke beide knacken. Das passiert beispielsweise dann, wenn ich mich auf Zehenspitzen stelle von ganz alleine...

0

Hey, also ich konnte früher auch richtig mit den Fingern knacken aber irgendwann hab ich dann einfach aufgehört es zu machen und wenn ich es jetzt versuche geht es höchstens noch mit den Daumen und bei den anderen kann ich es gar nicht mehr also wenn ich es versuche dann hab ich eher angst dass mein Finger bricht :D Und ich bin nicht sicher ob es auch so stimmt aber mir hat man zumindest gesagt das Sport hilft. Naja ich trainiere jeden zweiten bis dritten Tag aber wenn ich zB. lannge sitze und dann aufstehe knacken meine Knie manchmal...und wenn ich mich dehne dann auch mal mein rücken etwas obwohl ich Sport mache und auch sonst nie absichtlich versuche irgendwas zum knacken zu bringen. Das war jetzt keine Hilfe für dich aber versuch es mal mit Sport :)

Puh aber ich bin so faul! :D Na ja auf jeden Fall vielen Dank! Ich werde mich mal nach was umsehen, Yoga vielleicht :)

0

Es wurde bereits erwähnt, aber sport ist eine sehr gute lösung. Besonders der Muskelaufbau. Sobald du Muskeln an den betroffenen stellen hast werden die Gelenke unterstützt. Einfach ein paar Basisübungen die alle Muskeln ansprechen und das jeden oder jeden zweiten Tag wiederholen

wie soll ich denn die Finger trainieren?

0

Was möchtest Du wissen?