Gelegendlich sehr auffälliges Herzstolpern?

8 Antworten

Ich habe selber einen Herzfehler. Das hat der Hausartzt vor 5 Jahren mit dem Stetoskop herausgehört. Der Herzschlag ist nicht regelmässig! Manchmal kann er durchaus für eine Sekunde "aussetzten". Wenn ein Kardiologe eine "nicht bedenkliche Rhytmus-Störung" prognostiziert, dann ist das so. Sorgen machen würde ich mir dann, wenn sich der Herzschlag sich gegenüber dem letzten Besuch geändert hat.

Vielleicht hat er Herzrhytmusstörungen , habe so etwas auch gehabt. Das Herz fing an zu rasen und ich wurde ganz blass . Am besten zum Arzt gehen und durch checken Lassen, alles Gute

Hey Jini,

bringe deinen Freund zum Arzt, ob er will oder nicht! Macht einen Termin bei einem Herzspezialisten aus! Wenn du keinen guten kennst, google mal nach "guter herzspezialist in xxxx" (wobei xxxx für den namen deiner stadt steht). Je früher umso besser!

Ansonsten: Trinkt dein Freund viel Kaffee? Dadurch kann das Herz auch "überanstrengt" werden, das es wie verrückt schlagen kann. Auch wichtig ist, das man sein Handy -wegen den Strahlen- nicht in die nähe vom Herzen trägt (zum Beispiel wenn man Hemden trägt wo man kleine Taschen hat wo man was reinstecken kann)...

Viel Glück!

Was iist das in meiner Brust?

Hallo, ich hab in meiner Brust öfters so ein Gefühl, was ich damit vergleichen würde, wie wenn man Glücksgefühlehat, dann pocht das Herz und man hat dieses bestimmte einzigartige Gefühl.Ich aber hab dieses Gefühl ohne das ich mich über irgendwas freue oder mich glücklich fühle o.so. Kann es sein, das dieses Gefühl Herzstolpern ist, fühlt sich HS so an oder was könnte die Ursache sein?

...zur Frage

Vor dem Einschlafen Herzstolpern/Angst zu sterben/ seltsames Gefühl in der Brust?!?!

Hallo,

Also, Ich bin 15 Jahre alt( fast 16) und bin eigentlich selten krank und wenn, dann immer nur schnupfen, husten etc. Aber wenn ich Abends im Bett liege und einschlafen will, habe ich das Gefühl, dass mein Herz gleich stehen bleibt und ich sterben muss. das ist echt seltsam und macht mir wirklich angst. Das ganze fängt meistens damit an, dass mein Herz einfach so schlägt, dass ich den Puls ohne extra fühlen nicht merke (ist das denn normal?) oder, dass ich das Gefphl habe als ob mir mein Herz gleich aus der Brust springen würde und dabei treten meistens die schlimmsten sachen auf: Also das Herzstolpern, Herzrasen usw. Dazu kommt dann immer noch so ein seltsames Gefühl in der Brust und in ganzen Körper.

Das ist echt seltsam und es macht mir wirklich angst.

Von meiner mam weiß ich, dass ich die untersuchungen als Säugling mit Bestwertungen abgeschlossen habe (oder wie soll ich das nennen? Sie meinte ich hätte irgendwas mit 3 mal 10 bekommen oder so ;D )

Also keine Herzfehler, gar nichts. So etwas gibt es in meiner Familie eig. auch nicht. Ich weiß nur, dass meine mam auf einer seite kürzer ist als auf der anderen und dass sie das jetzt merkt. Es könnte sein, dass ich das auch habe (Aber das hat doh nichts mit dem Herz zu tun, oder?)

Ich habe auch mein ganzes Leben immer viel Sport gemacht usw. und mich gesund ernärt. Und, nein, ich rauche nicht und trinke auch nicht bzw. nur seeeeeehr selten und dann auch nur mal ein Bier oder so :D (was will ich denn mit besaufen oder so?!)

Das einzigste was mir als Ursache einallen würde wäre, dass ich recht viel Stress zu Hause habe UND dass ich mehrere Jahre viel zu wenig getrunken habe (vlt. mal ein Glas wasser am Tag :O ) daraufhin habe ich dann auch des öfteren Herzstechen bekommen und hab mir dann schon gedacht dass es an dem Trinken liegen könnte. Also hab ich meine Trinkgewohnheiten umgestellt (Vor ca. 3 Monaten) und hatte das seit dem auch nicht mehr :) freuuu

Nun beunruhigt mich nur dieses abendliche "Herzzappeln" Das sind keine Schmerzen oder so, es ist einfach nur verdammt komisch :S Könnte die Ursache davon vlt. das dauerhafte wenige Trinken gewesen sein zsm. mit dem Stress? Und sollte ich mir ernsthafte gedanken machen (Weil ich Abends echt denke "Oh Gott, ich sterbe" Meine mam denkt mitlerweile ich würde spinnen ;P )

Danke schonmal für die antworten

LG

Starlight

...zur Frage

Rausfinden, ob Cousine an Herzphobie oder Herzleiden erkrankt ist?

Hallo Community.. Das wird ein längerer Text..

Meine Cousine ist 22 ( bald 23) Jahre alt und hat seit ca. 6 Monaten das Gefühl, mit ihrem Herz würde etwas nicht stimmen. Meist sind die Symptome ihrer Aussage zufolge in den späten Abendstunden, morgens habe sie sehr selten irgendwelche Symptome bemerkt. Sie raucht diese Wasserpfeifen… Anfangs war es nur manchmal, mittlerweile hat sie mir erzählt, raucht sie täglich 1-3 Pfeifen ( alleine und teilweise mit ihrem Mann zusammen). Sie möchte auch damit aufhören, hat es aber immer wieder aufgegeben, weil ständig ein Schicksalsschlag kam und sie damit nicht gleichzeitig fertig geworden ist. Hilfe lehnt sie grundsätzlich nicht ab, allerdings ist das in dem Umkreis, in dem sie wohnt, sehr problematisch an Hilfe zu kommen…

...Sie ist erst vor 1 Jahr nach Westthüringen gezogen und hat nach 3 Monaten erst einen Hausarzt gefunden, der noch Patienten aufnimmt. Dieser scheint allerdings sehr schlecht zu sein, da sie immer wieder weg geschickt wird, wenn sie die Problematik anspricht, die wie folgt aussieht:

  • Druckgefühl mitten auf dem Brustbein, teilweise verstärkt spürbar als Druck- oder auch Brenngefühl ( Sie hat Refluxösophagitis als Vorerkrankung, zudem wurde vor 2 Jahren eine Hiatushernie festgestellt, die laut des Arztes nicht behandlungsbedürftig sei)
  • Missempfindungen im linken Arm, besonders im Ellenbogengelenk oder auch teilweise oben und untendrunter ( Sie beschreibt die Missempfindungen teilweise als Ziehen oder vor allem falsches Wärme- oder Kältegefühl, manchmal auch wie ziehen)
  • permanente Oberbauchschmerzen, besonders bei nüchternem Zustand. Nach dem Essen sind die oben genannten Beschwerden manchmal schlimmer, manchmal haben sie keinen Effekt, also absolut nicht sicher in Verbindung zu bringen. ( Wir hatten evtl. an chron. Gastritis oder Magengeschwür gedacht?)
  • Angst, Panik, Hitzewallungen, generell sehr hoher Ruhepuls ( 80-100) und Blutdruck meist zwischen 115/ 140 (systolisch stark schwankend) zu 70-75 ( diastolisch)

Vorerkrankungen:

  • Refluxösophagitis
  • Hiatushernie
  • Adipositas ( 1,64 m mit 80kg)
  • Nikotinabhängigkeit
  • Hashimoto Thyreoiditis
  • Asthma
  • massive Muskelverspannungen/verhärtungen im Schulter- und Nackenbereich.
  • HWS-Syndrom
  • leichte Skoliose
  • Endometriose

Sie hat schon viel durchgemacht, leider wahnsinnig schlechte Gene vererbt bekommen und hatte die wohl bescheidenste Kindheit überhaupt. Deswegen bitte keine Verurteilungen, sie arbeitet an sich, aber das dauert. Zumal sie auch erstmal gesundheitlich wissen möchte, was eigentlich alles los ist.

Als ich zu Besuch war, waren wir einmal nachts in der Notaufnahme, weil wir uns nicht anders zu helfen wussten. Dort waren sie der Meinung, es sei eine Interkostalneuralgie.. Ich habe aber gelesen, das sei ein Symptom und keine Erkrankung.. nur warum will dann kein Arzt helfen? Könnte sie auch ohne Überweisung ihres dämlichen Hausarztes einen Termin beim Kardiologen machen? Bzw. muss er sie behandeln und geht das dann über die Krankenkasse?

...zur Frage

Warum habe ich bei Übergewicht Herzverfettung?

Ich wiege 100kg bei 1,60m und immer wenn ich tagsüber zu viel esse habe ich abends Herz schmerzen. An Brust spannen kann es nicht liegen weil die Periode erst 3 Wochen her ist und es kommt manchmal vor wenn ich zu viel esse.

...zur Frage

Kann es sein das ich was am Herzen habe?

Hallo ihr..

habe immer so ein druckgefühl auf der Brust und Schwindel . Habe auch Dawn Gefühl kurzatmig zu sein.

Ich hatte schok folgende Untersuchungen:

  • letztes Jahr mind 4 EKGs alle waren ok
  • letztes Jahr Oktober Herzultraschal /Echo - war alles ok gesundes Herz
  • vor 4 Wochen EKG war auch ok
  • vor 4 Wochen Röntgen vom Thorax (wo das Herz sichtbar ist) - Herz war nicht vergrößert und keine stauungsanzeichen
  • sauerstoff in Arterien war gut

habe nur einen leichte blutarmut.

kann Mann nach den Untersuchungen sagen das mein Herz wirklich gesund ist?

ich habe abends immer herzrasen und Druck auf der Brust in der Woche Paar mal....

...zur Frage

Schlägt mein Herz richtig?

Hallo,

Ich habe seit genau 7 Monaten Bulimie und merke schon wie mein Herz langsam auf sich aufmerksam macht. Ich spüre es mehr als denje, nur wenn ich ruhig sitze "schlägt" mein Körper mit und ich habe gerade eben mein Puls gemessen, ( im Ruhezustand, dh. liege im Bett vor meinem Laptop) 112 Schläge/Minute....das ist doch nicht mehr normal oder? (bin 16 Jahre, 157 cm & wiege 51 Kg)

Meiner Meinung nach ist es heute am schlimmsten :( nach dem ko hatte ich Herzstechen und wollte mich dann im Internet etwas schlau machen aber irgendwie so richtig hilft es mir auch nicht,...

Noch dazu ist mein Herzschlag anders als wie man es eigentlich kennt, wenn ich ihn bei meinem Handgelenk messe pumpt es jedes mal in regelmäßigen Abständen aber nicht so wie es sich gehört (habs mir bei Youtube angehört)

Bsp.: Normales Herz: bumbum__ bumbum __ bumbum__ usw.

Mein Herz: bum_ bum_ bum_ bum_bum _ bum usw.

Ist das normal oder nicht ? .__. habe mir eh überlegt ein EKG zu machen, aber muss mich zuerst mal bisschen schlauer machen, da ich nicht wegen jedem wehwechen zum Arzt laufe :s bzw. Angst habe wegen meiner Bulimie, jemanden davon zu erzählen....

Danke schonmal im Vorraus! :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?